Der Verdienst beim Ordnungsamt

Ordnungsämter sind Einrichtungen der Kommunen (Landkreise, Städte und Gemeinden). Sie haben die Aufgabe, Gefahren für die öffentliche Sicherheit und Ordnung abzuwehren.

Nicht alle Kommunen verwenden den Begriff "Ordnungsamt". Stattdessen werden z.B. auch die Begriffe Fachdienst, Fachbereich oder Dezernat genutzt (z.B. "Fachbereich Sicherheit und Ordnung"). Gesetzlich kommen zumeist die Bezeichnungen örtliche Ordnungsbehörde, Ortspolizeibehörde oder Ordnungspolizei zur Anwendung.

Häufig fassen Kommunen folgende Einrichtungen und Stellen der Sicherheit und Ordnung organisatorisch zusammen:
Auch andere Ämter der Kreis-, Stadt oder Gemeindeverwaltung sind innerhalb der ihnen übertragenen Bereiche für die Gefahrenabwehr zuständig (z.B. Bauaufsichtsamt, Tiefbauamt, Wasserbehörde).

All diese Ämter sind Einrichtungen der Kommunen, so dass die Mitarbeiter zum Öffentlichen Dienst gehören.

Wir zeigen auf, wie viel die einzelnen Ordnungsamtsmitarbeiter z.B. als Verwaltungsangestellte, Beamte oder als Mitarbeiter im Außendienst verdienen. In unseren Foren für den Öffentlichen Dienst können Sie kostenlos Fragen stellen und sich austauschen.

Beim Verdienst ist zwischen Angestellten und Beamten zu unterscheiden.

a) Angestellte (auch: Tarifbeschäftigte)

Der Tarif: Wir gehen im folgenden auf den TVöD VKA ein. Das monatliche Gehalt ergibt sich im wesentlichen aus der Entgeltgruppe und der Stufe.

Eingruppierung in eine Entgeltgruppe nach TVöD: Entscheidend für die Entgeltgruppe beim Ordnungsamt sind somit die Tätigkeiten. Maßgeblich sind dabei alle Aufgaben, die nicht nur vorübergehend auszuüben sind.

Nicht immer sind dem Arbeitgeber alle anfallenden Tätigkeiten bekannt. Dann wird der Bedienstete aufgefordert, eine Tätigkeitsbeschreibung vorzulegen, damit eine Stellenbewertung erfolgen kann.

Die Stufe / Erfahrungsstufe nach TVöD:
Es gibt 6 Stufen. Die konkrete Stufe des Angestellten ergibt sich grundsätzlich aus der Anzahl von Berufsjahren im Öffentlichen Dienst. Bei der Einstellung von Quereinsteigern wird einschlägige Berufserfahrung berücksichtigt. Nach Ablauf einer bestimmten Zahl von Jahren erfolgt ein Stufenaufstieg. Der Stufenaufstieg kann bei Leistungen erheblich über dem Durchschnitt verkürzt werden. Bei Leistungen, die erheblich unter dem Durchschnitt liegen, ist auch eine Verlängerung der Stufenlaufzeit möglich.

Entgelttabelle TVöD
Nach dem TVöD gilt für Arbeiter und Angestellte folgende Entgelttabelle mit Stufenaufstieg. Diese wird auch Tariftabelle, Gehaltstabelle, Lohntabelle oder Tabellenentgelt genannt.

Monatliches Bruttoentgelt in Euro v. 1.4.2021 - 31.3.2022 für Beschäftigte der VKA (Kommunen)
Entgelt-Gruppe Stufen Voraussetzung (in der Regel)
Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6
Neuein-stellung nach 1 Jahr in Stufe 1 nach 2 Jahren in Stufe 2 nach 3 Jahren in Stufe 3 nach 4 Jahren in Stufe 4 nach 5 Jahren in Stufe 5
E 15 4.828 5.263 5.637 6.148 6.673 7.018 wissenschaftliches Hochschulstudium oder Master
E 14 4.463 4.766 5.162 5.602 6.092 6.441
E 13 4.113 4.446 4.825 5.236 5.719 5.982
E 12 3.687 4.069 4.516 5.013 5.595 5.871 Fachhochschulstudium / Bachelor / Verwaltungsfachwirt (AL 2)
E 11 3.558 3.910 4.241 4.600 5.091 5.367
E 10 3.431 3.706 4.020 4.360 4.739 4.863
E 9c 3.330 3.576 3.844 4.132 4.442 4.664
E 9b 3.125 3.355 3.500 3.928 4.182 4.476
E 9a 3.015 3.214 3.407 3.837 3.934 4.183 mindestens dreijährige Berufsausbildung
E 8 2.859 3.050 3.182 3.314 3.456 3.524
E 7 2.686 2.906 3.037 3.169 3.294 3.361
E 6 2.636 2.817 2.944 3.070 3.193 3.256
E 5 2.531 2.706 2.825 2.951 3.068 3.128
E 4 2.413 2.591 2.740 2.833 2.926 2.980 An- und Ungelernte
E 3 2.376 2.567 2.614 2.720 2.800 2.873
E 2 2.203 2.396 2.443 2.510 2.657 2.811
E 1 1.980 2.013 2.054 2.092 2.190

Die Bezahlung von Notfallsanitätern erfolgt nach EG N des TVöD-V.

Gelegentlich werden Stellen auf der Basis geringfügiger Beschäftigung angeboten (Minijob). Der Stundenlohn wird berechnet, indem das monatliche Gehalt durch 170 geteilt wird (West) bzw. durch 174 geteilt wird (Ost).

Daneben werden weitere Zulagen und Zuschläge / Zeitzuschläge gezahlt, z.B.: Des weiteren erhalten Mitarbeiter bei Wechselschichtarbeit oder Schichtarbeit unter bestimmten Voraussetzungen Zusatzurlaub.

Beispiele zur Eingruppierung nach TVöD (m/w/d):
Nachfolgend werden Beispiele aus Stellenausschreibungen von Kommunen dargestellt. Diese Beispiele sind Anhaltspunkte für Eingruppierungen, können aber keine individuelle Stellenbeschreibung und Stellenbewertung nach der Entgeltordnung (EntgO VKA) ersetzen.

E 1 TVöD: E 2 TVöD: E 3 TVöD: E 4 TVöD: E 5 TVöD: E 6 TVöD: E 7 TVöD: E 8 TVöD: E 9 a TVöD: E 9 b TVöD: E 9 c TVöD: E 10 TVöD:
Verwaltungsfachangestellter bzw. Verwaltungsfachwirt als Sachbearbeiter, z.B. E 11 TVöD: E 12 TVöD: E 13 TVöD:

b) Beamte

Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich. Die Höhe der Besoldung der Beamten wird von den Bundesländern geregelt.

Aktuelle Besoldungstabellen mit Stufenaufstieg: (Quelle: DBB)

Beispiele für Dienstposten- /Stellenbewertungen (m/w/d):
Die folgenden Beispiele stammen aus Stellenausschreibungen von Kommunen. Diese Beispiele können keine individuelle Stellenbeschreibung und Stellenbewertung ersetzen.

Besoldungsgruppe A 6: Besoldungsgruppe A 7: Besoldungsgruppe A 8: Besoldungsgruppe A 9: Besoldungsgruppe A 10: Besoldungsgruppe A 11: Besoldungsgruppe A 12: Besoldungsgruppe A 13: Besoldungsgruppe A 14: Besoldungsgruppe A 15: Besoldungsgruppe A 16: Eine Tätigkeit im Ordnungsamt ist auch für Quereinsteiger möglich, zum Beispiel für ausgebildete Polizeivollzugsbeamte, Justizvollzugsbeamte oder Justizfachangestellte.

Während eines Streifendienstes ist vielfach eine einheitliche Dienstkleidung zu tragen, die vom Arbeitgeber bzw. Dienstherrn gestellt wird. Teilweise wird die Bereitschaft zum Einsatz eines privaten Kfz erwartet, wofür eine Wegstreckenentschädigung gezahlt wird.




Anzeige

 Frage stellen
Anzeige
Flowers