Geschrieben von: Gast, Vor 8 Stunden, Forum: Kasse, - Keine Antworten

Hallo,

ich arbeite jetzt seit zwei Jahren als Vollstreckungsbeamter in der EG6. Ich bin komplett alleine für die Vollstreckung zuständig. Damals wurde mir gesagt, dass ich auch in die EG7 kommen kann, bislang ist aber nichts passiert. Was kann ich tun um diesen etwas Druck zu schaffen? Wie kann ich am besten formulieren, dass die Stelle auch für EG 7 geeignet ist? Stand übrigens auch so in der Stellanzeige, es stand, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden ist eine Eingruppierung bis in EG 7 möglich. Eventuell kann mir jemand helfen wie ich meinen Antrag am besten formulieren kann, habe davon wenig Ahnung.

 Jetzt beantworten / kommentieren!


  AL 1
Geschrieben von: Gast, Vor 9 Stunden, Forum: Arbeitnehmer , Antworten (1)

Guten Tag,
ich arbeite mittlerweile 2 Jahre in der Verwaltung. Bedingung im AV war, Absolvierung des AL1. Ich möchte ihn auch dringend machen.
Chef meldet mich nicht an. Ist die Leitung verpflichtet nach einer bestimmten Zeit den Arbeitnehmer für diesen Lehrgang frei zustellen?
Vielen Dank

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, Gestern, 16:43, Forum: Öffentlicher Dienst, - Keine Antworten

Hallo,

mein Arbeitgeber will mir eine Fortbildung finanzieren. Aktuell bin ich in der Kommunalverwaltung tätig. Er könnte sich entweder den BL 2 oder ein VWA-Studium vorstellen. Welches ist für weitere Karrierechancen hilfreicher?

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, Gestern, 00:23, Forum: TVöD, Antworten (1)

Hallo, 
Ich habe eine EG 9a und habe den Angestelltenlehrgang 1. 
Habe meine Stelle bewerten lassen u nun kam da EG 9c raus.Wir sind eine sehr kleine Verwaltung u die Aufgaben kann sonst keiner übernehmen. Ich kann lt. meiner Verwaltung den Angestelltenlehrgang 2 erst in 6 Jahren machen. Gibt es eine Möglichkeit mir Zulagen zur 9c auszuzahlen oder so etwas? Welche rechtliche Grundlage gibt's dafür? 
VG Anna

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, 20.11.2019, 07:51, Forum: TVöD, Antworten (1)

Hallo an alle. 

es würde mich interessieren was man als Hausmeiser für die Stadt verdienen kann ? Es handelt
sich um eine kleinere Stadt mit ca 20.000 Einwohnern. 
Welche Stufe im Tvöd wird da angeboten?

Vielen Dank

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, 18.11.2019, 22:00, Forum: TVöD, Antworten (3)

Hallo zusammen, ich habe einen Hochschulmaster und arbeite nun im zweiten Jahr in einer Stadtverwaltung. Ich bin 35 und beschäftige mich mit dem Gedanken einer Verbeamtung, finde hierzu aber keine geeigneten Quellen, um überhaupt ein Grundverständnis für die Thematik zu entwickeln (als Quereinsteiger ist einem so etwas leider nicht in die Wiege gelegt).Wie gesagt, es geht um Verbeamtung in einer Kommunalverwaltung. Kann mir jemand quereinsteiger-verdauliche Quellen nennen? Es geht um grundsätzliche Fragen, wie z.B. Wie geht das ganze los, an wen muss ich mich wenden, wenn ich über eine Verbeamtung nachdenke, gibt es einen festen Pool an Beamtenstellen oder kann das theoretisch jeder Angestellte anfragen, kann ich mich in meiner bestehenden Stelle verbeamten lassen oder muss eine neue Stelle her, welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, gibt es eine Altersgrenze usw.
Wie gesagt, Fragen über Fragen. Mit ist das Gesamtprozedere leider sehr unklar und für ein solches Basisniveau an Fragen finde ich auch im Internet keine geeigneten Antworten, um den Prozess in Gänze nachvollziehen zu können. Ich würde mich sehr über hilfreiche Tipps freuen, herzlichen Dank.

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, 14.11.2019, 15:14, Forum: TVöD / TV-L SuE, - Keine Antworten

Hallo, 
weiß jemand, wie es sich mit der Stufenlaufzeit verhält, wenn man vom allgemeinen Verwaltungsdienst (EG 9b Stufe 3) in die Entgeltordnung des Sozial- und Erziehungsdienstes wechselt (S 11b Stufe 3)? Beginnt die Stufenlaufzeit dann von vorn? Lt. Zuordnungstabelle entspricht EG 9b den Gruppen S11 - 13 im SuE.

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, 14.11.2019, 10:46, Forum: Kommunalbeamte, - Keine Antworten

Hallo,

kann mir jemand aktuelle Infos zum Qualifizierungsaufstieg in NRW geben?
Ich interessiere mich grundsätzlich dafür - scheitere jetzt aber gerade ganz aktuell am Ort für den theoretischen Teil.
Soweit mir das WWW verraten hat, bietet wohl nur das Studieninstitut in Dortmund diesen Lehrgang an - ist das so korrekt?

Dies wäre für mich leider absolut nicht praktikabel.....

Ich bedanke mich im Voraus!

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, 13.11.2019, 22:19, Forum: TVöD, - Keine Antworten

Hallo
Ein Mitarbeiter vom Bauhof ist seit 23,5 Jahren in unserer Gemeinde beschäftigt. Zuvor war er im Handwerk beschäftigt und auch in dieser Zeit bei der Bundeswehr zum Zivildienst 1,25 Jahre eingezogen.
Muss der Arbeitgeber die Zeit vom Zivildienst mit einrechnen, so dass der Kollege schon dieses Jahr sein 25 Jubiläum im öffentlichen Dienst hat?

Oder liege ich da falsch.

Danke Sabrina

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, 11.11.2019, 18:05, Forum: Ausbildung Verwaltungsfachangestellte, Antworten (1)

Hallo an Alle,

ich habe alles erfolgreich bestanden. Die Papiere mit der Zusage sind heute bei mir eingetroffen.. plötzlich sah ich einen Zettel, wo drauf steht Untersuchung Gesundheitsamt. Auf dem Blatt angekreuzt die Untersuchung G37.
Ich habe panische Angst vor Ärzten bzw. eher vor Spritzen. Was kommt bei der Untersuchung vor? Muss meine Tetanus Impfung erfrischt werden? HILFE

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Emmrich, 09.11.2019, 11:05, Forum: TVöD, - Keine Antworten

Liebes Forum,

wie wird es bei Euch in den Krankenhäusern/Pflegeeinrichtungen oder auch im Winterdienst organisiert?
 Es stellt sich oft die Frage, wie viele Tage hintereinander darf ein Mitarbeitender durcharbeiten?

Sind dies wirklich bei strenger Gesetzesauslegung 19 Tage am Stück?

Nutzen Sie diese Höchstgrenze wirklich oder halten Sie sich an andere Höchstwerte?

Und an welche bitte und warum?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Holger Emmrich

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, 08.11.2019, 21:05, Forum: TVöD, Antworten (1)

Frage: Wird der Nachtzuschlag auch an einem Sonntag ganz bezahlt oder entfällt dieser und es wird nur der Sonntagszuschlag bezahlt (bzw. der höhere Zuschlag)?

 Jetzt beantworten / kommentieren!


-->
Geschrieben von: Gast, Vor 8 Stunden, Forum: Kasse, - Keine Antworten

Hallo,

ich arbeite jetzt seit zwei Jahren als Vollstreckungsbeamter in der EG6. Ich bin komplett alleine für die Vollstreckung zuständig. Damals wurde mir gesagt, dass ich auch in die EG7 kommen kann, bislang ist aber nichts passiert. Was kann ich tun um diesen etwas Druck zu schaffen? Wie kann ich am besten formulieren, dass die Stelle auch für EG 7 geeignet ist? Stand übrigens auch so in der Stellanzeige, es stand, wenn die Voraussetzungen erfüllt werden ist eine Eingruppierung bis in EG 7 möglich. Eventuell kann mir jemand helfen wie ich meinen Antrag am besten formulieren kann, habe davon wenig Ahnung.

 Jetzt beantworten / kommentieren!


  AL 1
Geschrieben von: Gast, Vor 9 Stunden, Forum: Arbeitnehmer , Antworten (1)

Guten Tag,
ich arbeite mittlerweile 2 Jahre in der Verwaltung. Bedingung im AV war, Absolvierung des AL1. Ich möchte ihn auch dringend machen.
Chef meldet mich nicht an. Ist die Leitung verpflichtet nach einer bestimmten Zeit den Arbeitnehmer für diesen Lehrgang frei zustellen?
Vielen Dank

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, Gestern, 16:43, Forum: Öffentlicher Dienst, - Keine Antworten

Hallo,

mein Arbeitgeber will mir eine Fortbildung finanzieren. Aktuell bin ich in der Kommunalverwaltung tätig. Er könnte sich entweder den BL 2 oder ein VWA-Studium vorstellen. Welches ist für weitere Karrierechancen hilfreicher?

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, Gestern, 00:23, Forum: TVöD, Antworten (1)

Hallo, 
Ich habe eine EG 9a und habe den Angestelltenlehrgang 1. 
Habe meine Stelle bewerten lassen u nun kam da EG 9c raus.Wir sind eine sehr kleine Verwaltung u die Aufgaben kann sonst keiner übernehmen. Ich kann lt. meiner Verwaltung den Angestelltenlehrgang 2 erst in 6 Jahren machen. Gibt es eine Möglichkeit mir Zulagen zur 9c auszuzahlen oder so etwas? Welche rechtliche Grundlage gibt's dafür? 
VG Anna

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, 20.11.2019, 07:51, Forum: TVöD, Antworten (1)

Hallo an alle. 

es würde mich interessieren was man als Hausmeiser für die Stadt verdienen kann ? Es handelt
sich um eine kleinere Stadt mit ca 20.000 Einwohnern. 
Welche Stufe im Tvöd wird da angeboten?

Vielen Dank

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, 18.11.2019, 22:00, Forum: TVöD, Antworten (3)

Hallo zusammen, ich habe einen Hochschulmaster und arbeite nun im zweiten Jahr in einer Stadtverwaltung. Ich bin 35 und beschäftige mich mit dem Gedanken einer Verbeamtung, finde hierzu aber keine geeigneten Quellen, um überhaupt ein Grundverständnis für die Thematik zu entwickeln (als Quereinsteiger ist einem so etwas leider nicht in die Wiege gelegt).Wie gesagt, es geht um Verbeamtung in einer Kommunalverwaltung. Kann mir jemand quereinsteiger-verdauliche Quellen nennen? Es geht um grundsätzliche Fragen, wie z.B. Wie geht das ganze los, an wen muss ich mich wenden, wenn ich über eine Verbeamtung nachdenke, gibt es einen festen Pool an Beamtenstellen oder kann das theoretisch jeder Angestellte anfragen, kann ich mich in meiner bestehenden Stelle verbeamten lassen oder muss eine neue Stelle her, welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, gibt es eine Altersgrenze usw.
Wie gesagt, Fragen über Fragen. Mit ist das Gesamtprozedere leider sehr unklar und für ein solches Basisniveau an Fragen finde ich auch im Internet keine geeigneten Antworten, um den Prozess in Gänze nachvollziehen zu können. Ich würde mich sehr über hilfreiche Tipps freuen, herzlichen Dank.

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, 14.11.2019, 15:14, Forum: TVöD / TV-L SuE, - Keine Antworten

Hallo, 
weiß jemand, wie es sich mit der Stufenlaufzeit verhält, wenn man vom allgemeinen Verwaltungsdienst (EG 9b Stufe 3) in die Entgeltordnung des Sozial- und Erziehungsdienstes wechselt (S 11b Stufe 3)? Beginnt die Stufenlaufzeit dann von vorn? Lt. Zuordnungstabelle entspricht EG 9b den Gruppen S11 - 13 im SuE.

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, 14.11.2019, 10:46, Forum: Kommunalbeamte, - Keine Antworten

Hallo,

kann mir jemand aktuelle Infos zum Qualifizierungsaufstieg in NRW geben?
Ich interessiere mich grundsätzlich dafür - scheitere jetzt aber gerade ganz aktuell am Ort für den theoretischen Teil.
Soweit mir das WWW verraten hat, bietet wohl nur das Studieninstitut in Dortmund diesen Lehrgang an - ist das so korrekt?

Dies wäre für mich leider absolut nicht praktikabel.....

Ich bedanke mich im Voraus!

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, 13.11.2019, 22:19, Forum: TVöD, - Keine Antworten

Hallo
Ein Mitarbeiter vom Bauhof ist seit 23,5 Jahren in unserer Gemeinde beschäftigt. Zuvor war er im Handwerk beschäftigt und auch in dieser Zeit bei der Bundeswehr zum Zivildienst 1,25 Jahre eingezogen.
Muss der Arbeitgeber die Zeit vom Zivildienst mit einrechnen, so dass der Kollege schon dieses Jahr sein 25 Jubiläum im öffentlichen Dienst hat?

Oder liege ich da falsch.

Danke Sabrina

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, 11.11.2019, 18:05, Forum: Ausbildung Verwaltungsfachangestellte, Antworten (1)

Hallo an Alle,

ich habe alles erfolgreich bestanden. Die Papiere mit der Zusage sind heute bei mir eingetroffen.. plötzlich sah ich einen Zettel, wo drauf steht Untersuchung Gesundheitsamt. Auf dem Blatt angekreuzt die Untersuchung G37.
Ich habe panische Angst vor Ärzten bzw. eher vor Spritzen. Was kommt bei der Untersuchung vor? Muss meine Tetanus Impfung erfrischt werden? HILFE

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Emmrich, 09.11.2019, 11:05, Forum: TVöD, - Keine Antworten

Liebes Forum,

wie wird es bei Euch in den Krankenhäusern/Pflegeeinrichtungen oder auch im Winterdienst organisiert?
 Es stellt sich oft die Frage, wie viele Tage hintereinander darf ein Mitarbeitender durcharbeiten?

Sind dies wirklich bei strenger Gesetzesauslegung 19 Tage am Stück?

Nutzen Sie diese Höchstgrenze wirklich oder halten Sie sich an andere Höchstwerte?

Und an welche bitte und warum?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Holger Emmrich

 Jetzt beantworten / kommentieren!


Geschrieben von: Gast, 08.11.2019, 21:05, Forum: TVöD, Antworten (1)

Frage: Wird der Nachtzuschlag auch an einem Sonntag ganz bezahlt oder entfällt dieser und es wird nur der Sonntagszuschlag bezahlt (bzw. der höhere Zuschlag)?

 Jetzt beantworten / kommentieren!



Flowers