Entgeltgruppen TVöD

Die Entgeltgruppen werden im Tarifvertrag Kommunen mit E 1 bis E 15 bezeichnet. Die Bezeichnungen sind dabei ähnlich zu den Besoldungsgruppen A 1 bis A 15 der Beamten. Für den Sozial- und Erziehungsdienste gibt es eigene Entgeltgruppen S2 - S18, siehe TVöD SuE.

Die Eingruppierung der Beschäftigten des öffentlichen Dienstes richtet sich nach den auszuübenden Tätigkeiten. Zumeist wird anhand einer Stellenbeschreibung eine Stellenbewertung vorgenommen.

Die einzelnen Entgeltgruppen im Tarifvertrag öffentlicher Dienst: Die Zugangsvoraussetzung der Entgeltgruppen:

▪ E 1- E 4: An- und Ungelernte
▪ E 5 - E 9a: mindestens 2- oder 3-jährige Berufsausbildung
▪ E 9b - E 12: Fachhochschulstudium oder Bachelor
▪ E 13 - E 15: wissenschaftliches Hochschulstudium oder Master

Unsere Foren zu den Entgeltgruppen TVöD:
Nachfolgend führen wir beispielhaft Diskussionen zu den Entgeltgruppen TVöD aus unseren Foren auf:

Haben Sie Fragen? Hier ein Thema im Forum erstellen !



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version