Der Verdienst bei der Sparkasse

Symbolbild:

Was verdient man bei der Sparkasse?
Die Mitarbeiter von Sparkassen wie z.B. Bankkaufleute oder Bankfachwirte gehören zum Öffentlichen Dienst. Die Arbeitsbedingungen der Bankangestellten richten sich nach dem Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVöD). Im TVöD besteht ein besonderer Teil für Sparkassen.
Der besondere Teil ähnelt dem Tarif für die öffentliche Verwaltung (TVöD-V), weist jedoch einige Besonderheiten auf. Zum Beispiel gibt es für die Mitarbeiter der Sparkassen eine höhere Jahressonderzahlung, mehr Urlaubstage und höhere Ausbildungsentgelte. In der Tarifrunde 2020 wurden für die Sparkassen verzögerte Übernahmen der Entgelterhöhungen vereinbart.

Der Tarif TVöD, Besonderer Teil Sparkassen: Das Bruttogehalt ergibt sich im wesentlichen aus der Entgeltgruppe und der Stufe. Ferner spielt die Sparkassensonderzahlung eine große finanzielle Rolle. Zum TVöD BT-S ...

a) Die Entgeltgruppe: Entscheidend für die Entgeltgruppe eines Sparkassen-Mitarbeiters sind die wahrzunehmenden Tätigkeiten. Maßgeblich sind dabei alle Aufgaben, die nicht nur vorübergehend auszuüben sind. In unserer Aufstellung TVöD-Eingruppierung Sparkassen erfahren Sie, wie aus den Tätigkeitsmerkmalen auf einer Stelle die Entgeltgruppe ermittelt wird.

b) Die Stufe / Erfahrungsstufe: Es gibt 6 Stufen. Die Stufe ergibt sich grundsätzlich aus der Anzahl von Berufsjahren im Öffentlichen Dienst. Bei der Einstellung von Quereinsteigern wird einschlägige Berufserfahrung berücksichtigt. Nach Ablauf einer bestimmten Zahl von Jahren erfolgt ein Stufenaufstieg. Der Stufenaufstieg kann bei Leistungen erheblich über dem Durchschnitt verkürzt werden. Bei Leistungen, die erheblich unter dem Durchschnitt liegen, ist auch eine Verlängerung der Stufenlaufzeit möglich.

c) Sparkassensonderzahlung: Der TVöD-BT-S sieht kein Weihnachtsgeld und kein Urlaubsgeld vor. Bankspezifisch Beschäftigte haben aber in jedem Kalenderjahr Anspruch auf eine Sparkassensonderzahlung (SSZ). Sie besteht aus einem garantierten und einem variablen Anteil. Der garantierte Anteil in Höhe eines Monatstabellenentgelts bis zum Kalenderjahr 2016 und in Höhe von 96 v.H. eines Monatstabellenentgelts ab dem Kalenderjahr 2017 steht jedem Beschäftigten zu. Der variable Anteil ist individuell-leistungsbezogen und unternehmenserfolgsbezogen. Vielfach erhalten Sparkassenmitarbeiter jährlich ein volles 13. und annähernd ein volles 14. Gehalt als Sparkassensonderzahlung.

Entgelttabelle Sparkasse

Nach dem TVöD Sparkassen gilt folgende Entgelttabelle mit Stufenaufstieg. Diese wird auch Tariftabelle, Gehaltstabelle, Lohntabelle oder Tabellenentgelt genannt.

Monatliches Bruttoentgelt in Euro v. 1.3.2020 - 30.6.2021 für Beschäftigte der VKA (Kommunen)
Entgelt-Gruppe Stufen Voraussetzung (in der Regel)
Stufe 1 Stufe 2 Stufe 3 Stufe 4 Stufe 5 Stufe 6
Neuein-stellung nach 1 Jahr in Stufe 1 nach 2 Jahren in Stufe 2 nach 3 Jahren in Stufe 3 nach 4 Jahren in Stufe 4 nach 5 Jahren in Stufe 5
E 15 4.860 5.191 5.559 6.063 6.580 6.921 wissenschaftliches Hochschulstudium oder Master
E 14 4.401 4.700 5.091 5.525 6.008 6.355
E 13 4.057 4.382 4.758 5.163 5.640 5.899
E 12 3.636 4.013 4.454 4.944 5.518 5.790 Fachhochschulstudium / Bachelor / Verwaltungsfachwirt (AL 2)
E 11 3.508 3.856 4.182 4.536 5.020 5.293
E 10 3.381 3.655 3.964 4.300 4.673 4.796
E 9c 3.280 3.526 3.791 4.075 4.381 4.600
E 9b 3.075 3.305 3.450 3.874 4.125 4.414
E 9a 2.965 3.164 3.357 3.784 3.880 4.125 mindestens dreijährige Berufsausbildung
E 8 2.809 3.000 3.132 3.264 3.406 3.474
E 7 2.636 2.856 2.987 3.119 3.244 3.311
E 6 2.586 2.767 2.894 3.020 3.143 3.206
E 5 2.481 2.656 2.775 2.901 3.018 3.078
E 4 2.363 2.541 2.690 2.783 2.876 2.930 An- und Ungelernte
E 3 2.326 2.517 2.564 2.670 2.750 2.823
E 2 2.153 2.346 2.393 2.460 2.607 2.761
E 1 1.930 1.963 2.004 2.042 2.140

In unserem TVöD-Forum können Sie kostenlos Fragen stellen und sich austauschen.





 Frage stellen
Anzeige
Flowers