Bauhof-Mitarbeiter

Symbolbild:

Für viele kommunale Aufgaben wie z.B. Grünflächenpflege und Straßenunterhaltung benötigen die Städte und Gemeinden Mitarbeiter mit handwerklicher Ausbildung.

Diese Mitarbeiter werden oftmals in kommunalen Bauhöfen oder ähnlichen öffentlichen Betrieben beschäftigt.

Beispiele für technische Berufe und Qualifikationen:
Die Mitarbeiter beim Bauhof unterliegen in der Regel dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Kommunen (TVöD VKA). Der Tarif TVöD VKA gilt auch, wenn Kommunen ihre "Handwerksbetriebe" anders bezeichnen (zum Beispiel Baubetriebshof, Servicebetrieb oder Wirtschaftsbetrieb).

Größstädte haben anstelle eines Bauhofs mehrere spezialisierte Betriebe. Dies sind zum Beispiel Entwässerungsbetrieb, Grünflächenamt, Stadtgärtnerei, Stadtreinigung, Umweltbetrieb und Wertstoffhof (Recyclinghof). Auch in diesen Betrieben gilt zumeist der Tarif TVöD.

Der Verdienst beim Bauhof und in den weiteren kommunalen Betrieben richtet sich nach den übertragenen Aufgaben und der Qualifikation.

Der Bauhof erhält seine Arbeitsaufträge zumeist ausschließlich von den Verwaltungsmitarbeitern des Rathauses, wird also nicht für Private tätig.

Um in Gefahrensituationen schnell reagieren zu können, halten viele Bauhöfe außerhalb der Dienstzeiten eine Rufbereitschaft vor (z.B. Betreuung des Kanalnetzes, Winterdienst).



Bauhof Jobs Öffentlicher Dienst

Finden Sie hier einen Job bei einer Kommune (Stadt, Gemeinde, Landkreis), beim Land oder beim Bund! Es werden Jobs für Quereinsteiger aus der Wirtschaft und für berufserfahrene öffentliche Bedienstete angeboten.

Nutzen Sie unterschiedliche Suchbegriffe. Geben Sie je nach Qualifikationen z.B. Gemeindearbeiter, Tischler, Straßenwärter oder Gärtner ein.

SUCHE:
STELLENANZEIGEN:


Für Fragen steht Ihnen unser kostenloses Forum bereit:






Auch interessant:
 Frage stellen
Anzeige
Flowers