Anerkennung Immobilienfachwirt im ÖD
#11
Vielen Dank - aber wie heißt es so schön: "Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand". Das Verfahren läuft jetzt schon 1 Jahr und zunächst ging es um die Frist vom Widerspruch in Bezug auf das Auswahlverfahren - da habe ich verloren, allerdings erst in der Berufung (Gegenseite). Jetzt geht es im Hauptsacheverfahren um die Anerkennung der Gleichwertigkeit. Ich bin auch sehr gespannt. Nur als Erklärung - ich bin seit 31 Jahren im öffentl. Dienst, ursprünglich Bürokauffrau, dann Verwaltungsfachangestellte und anstelle des II. AL habe ich mich lieber qualifiziert für den Bereich Immobilien. Auf Grund der Dienstjahre, meines Alters und der Qualifikation bräuchte ich den II. AL gar nicht nachholen - trotzdem macht man mir so große Schwierigkeiten und hat mich zum Auswahlverfahren im An- und Verkauf Immobilien (Text u.a. II. AL o. gleichwertige Qualifikation) gar nicht zugelassen. Deshalb hatte ich Konkurrentenklage eingereicht.

Zitieren
#12
Wirklich unverständlich, was Dein Arbeitgeber sich da geleistet hat. Er müsste sich doch glücklich schätzen, eine Kraft mit Deinen Qualifikationen zu haben.

Top auch, dass Du den Mut hast, zu klagen. Es gibt zu viele in der Verwaltung, die in ähnlichen Situationen stattdessen innerlich kündigen.

Ein Erfolg für Dich wäre in meinen Augen auch ein positives Signal für den öffentlichen Dienst
- es wird Zeit, dass spezielle Qualifikationen auch anerkannt und honoriert werden.
Zitieren
#13
Hallo,

kleine Info: Habe heute vom Rechtsanwalt die Nachricht bekommen, dass meine Verhandlung in den Juni geschoben wurde.

LG
Zitieren
#14
Hallo,

leider liegt immer noch kein Gerichtstermin vor. Die Gegenseite hat eine geforderte Stellungnahme erst sehr spät und unvollständig an das Gericht gegeben. Ein angekündigter (weiterer) Vergleichsvorschlag ist bei meinem RA auch noch nicht eingegangen. Also weiter warten (das nervt).
Zitieren
#15
Gestern per Post - Termin ist jetzt im September, ich bin gespannt.
Zitieren
#16
Bin auch gespannt :-)

Viel Glück!
Zitieren
#17
Der Prozess fand diese Woche statt. Ein Entscheidung wird in etwa 3 Wochen vorliegen - sie wurde geschoben, um beiden Seiten die Möglichkeit einer Einigung zu ermöglichen. Der ganze Prozess läuft jetzt über ein Jahr, es ging um Fristen und jetzt um das Hauptsacheverfahren - die Gleichwertigkeit von Verwaltungs- und Immobilienfachwirt. Dazu hatte bisher jeder Richter eine andere Meinung. Sollte ein Vergleich geschlossen werden (das Angebot der AG Seite muss schon sehr überzeugend sein), so ist die Hauptsache immer noch nicht geklärt. Inzwischen suchen sehr viele öffentliche Arbeitgeber einen Immobilienfachwirt und setzen diesen mit einem Hochschulabschluss gleich (Stellenangebote aktuell BImA, Potsdam, Düsseldorf etc.). Für mich hat mein Arbeitgeber einfach "die Zeit verpennt"!

Ich melde mich dann nach der Entscheidung bzw. wenn ein Angebot vorliegt.
Zitieren
#18
Danke für die Info, das ist sehr spannend...
Zitieren
#19
Guten Morgen,
befinde mich als Immofachwirt in ähnlicher Situation....
Gibt es schon eine Entscheidung?
LG
Zitieren
#20
Hallo Frosch,

die Entscheidung wurde auf den 10. Oktober gelegt. Ich bin sehr gespannt. Mein Arbeitgeber hat signalisiert, dass ihm an einem Vergleich gelegen ist. Akzeptable Vorschläge sind aber bisher nicht gekommen.

Wenn ich verliere, dann gehe ich in Berufung. Ich werde alles was möglich ist ausschöpfen, die Argumentationen der Gegenseite sind abenteuerlich und nicht nachvollziehbar.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema




--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version