Rechtsanwalt Beamtenrecht

Nicht selten müssen Beamte sich gegen rechtswidrige Maßnahmen des Dienstherrn zur Wehr setzen oder aktiv ihre Rechte einfordern. Die meisten Beamten sind zwar Experten in dem jeweiligen Fachgebiet, in dem sie dienstlich tätig sind. Mit dem Beamtenrecht sind jedoch nur die Bediensteten der Personalämter vertraut. Daher ist ein Austausch im Beamtenforum und mit dem Personalrat hilfreich.

In wichtigen beamtenrechtlichen Fragen sollten ferner frühzeitig Juristen bzw. Anwälte hinzugezogen werden. Mitglieder der Gewerkschaften haben Anspruch auf kostenlose Rechtsberatung und -vertretung durch die dortigen Juristen. Nicht-Gewerkschaftsmitglieder sollten einen Rechtsanwalt beauftragen.

Da das Beamtenrecht große Unterschiede zum Arbeitsrecht aufweist, ist ein Fachanwalt für Verwaltungsrecht mit Erfahrungen im Beamtenrecht zu empfehlen.

In folgenden beamtenrechtlichen Bereichen wird häufig ein Rechtsanwalt beauftragt:

- Abordnung
- Zulassung zum Aufstieg
- Beförderungen
- Beihilfe im Krankheitsfall
- Amtsangemessene Beschäftigung
- Dienstliche Beurteilungen
- Dienstunfähigkeit, Zwangspensionierung
- Dienstunfall
- Disziplinarmaßnahmen / Disziplinarverfahren
- Konkurrentenklage
- Mobbing
- Reisekosten
- Rückforderungen von Anwärterbezügen und bei Überzahlungen
- Schadensersatz- / Regressforderungen gegen den Beamten
- Überlastung
- Teilzeit
- Umsetzung
- Urlaub
- Versetzung

Rechtsanwaltssuche:
Es ist nicht leicht, einen qualifizierten und erfahrenen Rechtsanwalt für Verwaltungsrecht in der Umgebung jedes Wohnortes zu finden. Dies gerade, wenn komplizierte Fälle betroffen sind.



Es empfiehlt sich daher in vielen Fällen, auf eine telefonische oder auch schriftliche Rechtsberatung und Vertretung durch einen erfahrenen, aber entfernteren Anwalt zu setzen. Einige Rechtsanwälte bieten eine kostenlose, unverbindliche Erstberatung.

Haben Sie Fragen? Hier ein Thema im Forum erstellen !




--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version