Annerkennung Dienstjahre beim Beamtenverhältnis
#1
Morgen,

kurze Frage:
ich wurde verbeamtet im mittleren feuerwehrtechnischen dienst(berufsfeuerwehr)
nun war ich zehn jahre schon im Rettungsdienst als rettungsassistent tätig(5jahre DRK,5jahre Malteser)
da ich nun bei der bf auch wieder zu ca 40% im Rettungsdienst eingesetzt werde muss das amt mir die vorherigen jahre als erfahrungsstufen anerkennen? momentan wollen sie mir nur 10monate zivildienst anerkennen.leider gibt es noch kein urteil zumindest habe ich keines gefunden.hat evtl. jemand erfahrung damit?

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Stadtinspektor auf Probe beim Bezirksamt
  - Übernahme in ein Beamtenverhältnis (gehobener Dienst)
  - Wie errechnen sich die "45 Dienstjahre"? in Bremen? Welche Rechtsgrundlagen greifen?



--



Möchtest Du Dich registrieren? Bitte nehme Kontakt mit uns auf!

NEU: Wünscht Du Dir ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Schreib uns eine Mail!

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA), TVöD-V, TVöD-SuE, Versorgung TV-V, u.a.

Facebook Twitter RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version