versehentlich falsch eingruppiert- Rückzahlung???
#1

kann der AG Entgelt zurückfordern?

Eingruppierung scheinbar verkehrt... also e6 und er sollte nur e5 bekommen..... das ist aber bestimmt schon 3 jahre her....
Zitieren
#2

Nach eigenen Erfahrungen bei meiner Kommune gibt es da eine Ausschlussfrist von sechs Monaten, für die der Arbeitgeber das Geld zurückfordern kann. Andersherum gilt diese Frist auch.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Rückzahlung überzahlter Krankengeldzuschuss
- Unbefristeter AV - befristeter AV, Rückzahlung Jahressonderzahlung
- Rückzahlung bei Höhergruppierung?


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers