interne Stellenbesetzung
#1
Question 
Hallo,

ich habe zum meiner Situation folg. Problem:

Ich habe von Seiten der Personalleitung eine neue Stelle angeboten bekommen (int. Stellenbesetzungsverfahren), und zugesagt.
Die Umsetzung in das neue Amt wird nun aber immer wieder verzögert. bzw
auf die nächsten Monate verschoben, sodass mir eine Wartzeit von 5-6 Monaten und vielleicht noch länger bevorstehen könnte.
Begründet wird dies, weil meine Stelle nicht unbesetzt bleiben darf, und die neue Interessentin auch von ihrer bisherigen Stelle festgehalten wird, obwohl sie dort nur als Aushilfe ohne festen Stellenanteil arbeitet.
Der Prat konnte mir nicht weiterhelfen, räumte zwar ein, dass eine Umsetzung zügig erfolgen soll, aber in meinem Fall nichts machen kann,
da für die betroffenen Stellen kein offzielles Berwerbungsverfahren mit Zeitrahmen gemacht wurde.
Die Entscheidung würde dann irgendwann von der Personalleitung kommen, soweit sich die Stellen nicht irgendwann untereinander nicht einigen können.
Meine Frage hierzu:
Gibt es keinen Zeitrahmen, indem sich die betroffenen Ämter auch im Sinne für ihre Mitarbeiter einigen müssen zur Umsetzung, bzw. hat jemand Erfahrungen hierzu gemacht?

Zitieren
#2
Hallo Karo,

da ... A0104

Ein halbes Jahr Unklarheit halte ich bei einer internen Umsetzung für unzumutbar. Da allerdings weder schriftliche noch mündliche Zusagen gemacht wurden, hast Du wohl nichts in der Hand.

Die Frage ist aber, ob Du Dich mit der Personalstelle anlegen und Druck machen willst oder einfach das halbe Jahr in Ruhe vergehen lässt. Bei 40 und mehr Arbeitsjahren fällt ein halbes Jahr doch letztlich nicht ins Gewicht. Außerdem kannst Du ein wenig Kraft schöpfen für die neue Herausforderung. E023

Alles Gute !

Wolfgang
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Interne Stellenbesetzungen



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version