Interne Bewerbung, gleiche Abteilung aber bevorstehende (kurze) EZ
#1

Hallo zusammen, 

es wurde bei uns eine Stelle ausgeschrieben, für die ich mich interessiere. Diese war bereits vergangenes Jahr ausgeschrieben und hatte mich kurz nach Ausbildungsabschluss darauf beworben (EG 9a). Absage kam nicht unerwartet, da eine Berufserfahrung von mind. 6 Monaten nach Ausbildung vorausgesetzt war. Bewerbung erfolgte trotzdem auf Hinweis der stv. Vorgesetzten aus dem Bereich. 

Nun bin ich zwar letztendlich doch in der Abteilung gelandet, habe dort aber eine andere Stelle, EG 6. Da mir ab Februar aber weitere Aufgaben dauerhaft übertragen werden sollen, soll meine Stelle neu bewertet werden. Was dann dabei raus kommt ist noch nicht bekannt und dauert ohnehin paar Wochen. 

Nun ist die o.g. Stelle aufgrund von Kündigung wieder ausgeschrieben. Die Voraussetzungen erfülle ich vollständig. 

Kommt es nun unpassend, wenn ich mich dennoch bewerbe, obwohl meine Stelle ja momentan angepasst wird? 

Außerdem: ich bin schwanger. Der AG weiß Bescheid und gehe in ca zwei Monaten in MuSchu. Bin allerdings nur zwei Monate in Elternzeit, da mein Mann gerne zuhause bleiben möchte. Bin also mit zwei Wochen Urlaub, MuSchu und EZ bereits nach etwa fünfeinhalb bis sechs Monaten wieder zurück. 

Die betroffene Stelle wird ab April frei, antreten könnte ich diese erst Mitte/Ende September.

Gerne her mit Euren Ratschlägen. Smile
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Bewerbung als Politesse
- Nach Bewerbung andere Stelle angeboten bekommen
- Bewerbung Wohngeldstelle


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers