Schriftliche Einstellungszusage unter Vorbehalt
#1
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe von einer Stadtverwaltung eine schriftliche Einstellungszusage per E-Mail bekommen unter Vorbehalt, dass der Betriebsrat zustimmt und dass ein behördliches Führungszeugnis in Original vorliegt und ohne Vorstrafen.

Da ich eine italienische Staatsangehörigkeit habe dauert die Beantragung eines erweiterten und behördlichen Führungszeugnis 4 bis 6 Wochen. Ich habe keine Vorstrafen oder ähnliches. Die Einstellung soll ab 01.04.2019 erfolgen. Ich muss laut der Personalabteilung Ende des Monats kündigen damit ich die neue Stelle antreten kann.

Nun zu meiner Frage den Vertrag soll ich am ersten Arbeitstag unterschreiben. Wie lange dauert es bis der Betriebsrat zustimmt ? Ist eine schriftliche Einstellungszusage unter Vorbehalt sicher für mich?

Ich habe nämlich Angst dass ich kündige und dann arbeitslos werde aus irgendeinen Grund.

Würden Sie mir empfehlen dass ich den unterschriebenen Vertrag in Händen halte und erst dann kündige oder kann man sich auf eine schriftliche Einstellungszusage unter Vorbehalt verlassen im öffentlichen Dienst?

Bitte um kurze Rückmeldung damit ich weitere Schritte einleiten kann.

Vielen Dank Alois

Zitieren
#2
War beim Gespräch jemand aus dem Personalrat dabei? Falls ja, halte ich es für sehr unwahrscheinlich, dass die Zusage wieder zurückgezogen wird und würde beim Noch-Arbeitgeber tatsächlich schon kündigen.
Zitieren
#3
Ja da war der Betriebsrat dabei. Der Personalrat hat die Einstellung auch schon zugestimmt.
Zitieren
#4
Dann ist alles gut Smile
Zitieren
#5
Ich habe nun eine schriftliche Bestätigung per E-Mail erhalten das der Personalrat der Einstellung zugestimmt hat. Ist das normal das ich den Vertrag erst bei Arbeitsbeginn unterschreibe ? Wann kann ich mit dem personalbogen rechnen? Bekomme ich den personalbogen per E-Mail oder Post? Empfehlen Sie mir nochmal anzurufen und nachzufragen ?

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - (Schriftliche?) Änderung des Vertrages
  - Mehr Urlaub für unter dreißig jährige???



--



NEU: Wünschen Sie sich ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Schreiben Sie uns eine Mail!

Netzwerk Kommunen: Kommunalrecht Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V, u.a.

RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen

© 2006 - 2019 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version


Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.