Public Management nach Ausbildung
#1

Hallo zusammen,

ich habe schonmal ein ähnliche Frage gestellt.
Aber jetzt nochmal konkret:

Könnte ich nach der Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten
- intern in einer Kommune den Bachelor Public Management anfangen
  (Verwaltungsfachwirt geht ja berufsbegleitend oder Vollzeit)
- oder muss das zwingend über das Zulassungsverfahren der Hochschule laufen?

Sprich: Kann "meine Kommune" mich bei der Hochschule anmelden
und meine Praktika mache ich dann in "meiner Kommune"?

Baden-Württemberg

Cartus
Zitieren
#2

Der direkte Weg über den Arbeitgeber ist zumindest in BW nach meiner Kenntnis nur für Beamte des mD möglich, nicht aber für Angestellte. Du müsstest wohl kündigen und neu anfangen.

Diesen Weg würde ich auf keinen Fall empfehlen; entweder du studierst gleich oder du setzt später den Al II drauf (vorausgesetzt, dein Arbeitgeber ist bereit, dir das zu ermöglichen, was ja keinesfalls sicher ist).
Zitieren
#3

Ja, das habe ich befürchtet, dass das in Baden-Württemberg so läuft.

Ich mache auf jeden Fall erst die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten, obwohl ich Fachhochschulreife habe.
Und danach würde ich gerne einen Bachelor draufsetzen, aber erst ein paar Jahre (1-3) Berufserfahrung sammeln.

Der AL II wäre eine Alternative, Bachelor würde ich aber vorziehen. Theoretisch wäre ein Fernstudium - nebenher -
möglich, dann müsste ich nicht kündigen und könnte evtl. in Teilzeit arbeiten.

Cartus
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Master nach Wirtschaftsinformatik BA zur Vorbereitung für den höheren Dienst
- Public Management - Fernstudium - Anerkennung?
- Ausbildung Hygienekontrolleur Vorstellungsgespräch


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers