Probleme mit Mutter - Teil-Sorgerecht für Vater beantragen ?
#1
Guten Tag zusammen.

Und zwar fühlt siche meine Freundin(15) zu Hause sehr unwohl und hat sich bei mir schon mehrmals "ausgeheult", aber erstmal ihre jetzige Situation:

Ihre biologischen Eltern haben sich vor mehreren Jahren getrennt.
Das Sorgerecht liegt allein bei der Mutter. Der Vater raucht und trinkt, wohnt seit der Trennung wieder zu Hause und ist Hausmeister.
Die Mutter hat vor einigen Jahren wieder geheiratet und hat mit ihrem neuen/jetzigen Ehemann zwei kleine Kinder(5 & 3 ).
Das Verhältnis zwischen meiner Freundin und dem neuen "Lover" war von Anfang an durch und durch negativ geprägt.
Seit dem die Kleinen da sind, wird sie quasi als Hausmädchen für alles missbraucht, aber es besteht keine elternliche Zuwendung bzw. es kommt keine Liebe rüber.
Das kleine Kinder viel Aufmerksamkeit brauchen, ist logisch, aber die Eltern sehen ausschließlich die Kleinen und die Tochter ist ihnen egal ( und das meine ich wortwörtlich so, was das egal betrifft).
Das Einzige was die Eltern machen ist:" Aufgaben stellen,..nein Aufgaben befehlen, sehen alles als selbstverständlich an und bei der kleinsten Kleinigkeit rasten sie total aus und drohen sogar damit, sie auf ein Internat zu schicken ( Das war jetzt ein Beispiel, als sie ausversehen mit dem Fuß gegen den Trecker des Kleinen gestoßen ist und der Schornstein abgebrochen war). Und das war auch keine leere Drohung, sie hat auch bei mehreren Internaten angerufen, es aber letztendlich aufgegeben, weil die Internate ablehnten.
Sie sagt in letzter Zeit imemr öfter, dass sie zu Hause raus möchte und weint sich immer öfter bei mir aus.
Nun meine Frage(n):
Was kann man da machen? Könnte der Vater zumindest das Teilsorgerecht
wiederbekommen? Was sollten wir/sie in der Situation tun? Mit den Eltern reden bringt nichts, habe ich bereits mehrmals versucht, aber sie lassen kein bisschen mit sich reden.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Mutter querschnittsgelähmt - wer zahlt für Kinderverpflegung?
  - Ärger mit dem Ex (Vater meines Sohnes)
Exclamation - Psychisch kranke Mutter



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version