Personalgespräch - Übertragung meines Redeanteils auf den PR?
#1
Grüße Kollegium.  014

Ich habe zeitnah ein Personalgespräch. Ich habe mir als Person des Vertrauens ein PR-Mitglied zur Seite geholt. Kann ich verlangen, dass dieses PR-Mitglied für mich die Gesprächsführung übernimmt, da ich mich in diesem Gespräch nicht äußern will, weil ich erst mit einem Anwalt reden will, da meine Schulleitung versucht mich aus den Job zu mobben? Daher will ich ihr kein unnötiges Futter geben. Der Anwaltstermin steht schon, aber findet erst nach dem Personalgespräch statt, dass die Schulleitung kurzfristig organisiert hat.  Icon_rolleyes

MfG und danke

Endo

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema




--



Wünschen Sie ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Hier vorschlagen ...

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA), TVöD-V, TVöD-SuE, Versorgung TV-V, u.a.

Facebook Twitter RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version