Doppik:Handlungsempfehlungen bewegliches Anlagevermögen
#1
Hallo,
ich suche Handlungsempfehlungen zum beweglichen Anlagevermögen, nach Einführung der Doppik. Vorschläge über Meldung: Abgänge von beweglichem Anlagevermögen. etc. Ich hoffe ihr wisst was ich meine.

Wer hat Infos?

Gruß Carina

Zitieren
#2
Rolleyes 
Hi!

Ich weiß leider nicht, was du konkret meinst.

Wir haben zum Beginn des Jahres 2006 umgestellt und heute - im 4. Jahr - sind wir schon fast richtig gut
Zitieren
#3
Ich denke mal, dass es hier auf eine geordnete Anordnung an die Stellen ankommt, wie diese mit den Gegenständen umzugehen haben, die verschrottet oder verschenkt werden. Hier sind Meldungen zur Anlagenbuchhaltung zu geben, damit diese die Gegenstände als Vollgang ausbucht, aufgrund dessen dann eine Aufwandsbuchung erstellt wird.
Bei Verkäufen des Anlagevermögens sollte die EDV so ausgestattet sein, dass die gesamte Zahlung in der Anlagebuchhaltung ankommt, um dann dort einen evtl. Ertrag (Kaufpreis über Buchwert) oder Aufwand (Kaufpreis unter Buchwert) zu buchen.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Jahresabschluss in der Doppik
  - Tagesabschluss in der Doppik
  - SoPo bei Anlagevermögen, das sich nicht im Eigentum der Kommune befindet?



--



Wechsel zur mobilen Version

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de