Dauerhafte Dienstunfähigkeit - Fragen zur ärztlichen Untersuchung
#1
Hallo Gast,
ich bin Vollzugsbeamter, 55 Jahre alt und leide unter einer Psychose sowie unter schweren orthopädischen Erkrankungen. Auch bei mir hat der Amtsarzt dauerhafte Dienstunfähigkeit festgestellt, so dass nun eine Untersuchung bei der ZMU in Mainz ansteht. Deshalb die Frage. Wie geht die Untersuchung dort von statten. Muß ich ärztl. Unterlagen mitnehmen? Fordert die ZUM die ärztl. Unterlagen von mir an? Gibt der Amtsarzt die Unterlagen von mir weiter? Muß ich eine Schweigepflichtsentbindung vornehmen?
Für die Beantwortung der Fragen wäre ich sehr dankbar.

Grüße

Zitieren
#2
Hallo,
ich hatte gerade einen Untersuchungstermin in Mainz.
Die Einladung kam ca 10 Tage vorher, es lag ein Fragebogen bei, der die wichtigsten Daten abfragte.
Was mitzubingen ist, steht auf der Einladung und vorher gab es noch eine schriftliche Schweigepflichtsentbindung für die behandelnden Ärzte.
Die Untersuchung/Gespräch dauerte knapp 2 Stunden und umfasste auch eine körperliche Untersuchung.
Eine Empfehlung, nicht mal eine Richtung, wurde mir nicht mitgeteilt, lediglich dass es bis zu 8, mindestens aber 4 Wochen dauern wird, bis man über den Dienstherrn das Ergebnis erfährt.
Alles Gute
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Amtsärztliche Untersuchung Beamter
  - Fragen zum Versetzungsantrag
  - Gesund, blockierte Wiedereingliederung und jetzt Dienstunfähigkeit



--



Kostenlos registrieren Frage stellen Chatten

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version