Bewerbung von A 13 auf A 15 möglich
#1
Hallo,
ich würde gerne wissen, ob ich mich auf eine A 15 Stelle bewerben kann.
Ich bin seit einiger Seit in A 13 eingruppiert und interessiere mich für eine A 15 Stelle. Könnt ihr mir sagen, dass eine Bewerbung grundsätzlich möglich ist oder ist es zwingend erforderlich, zunächst mit A 14 besoldet zu werden?
Ich danke für eure Auskunft.

J. 1987

Zitieren
#2
Ja kannst Du. Du wirst allerdings die A15 nicht kriegen sondern mußt erst die einzelnen Gruppen durchlaufen. Bei Beamten ist es ja so, daß die nicht so bezahlt werden müssen wie die Stelle bewertet ist.
Zitieren
#3
Im Beamtenrecht gilt das sog. Laufbahnprinzip, d.h. die Laufbahn des höheren Dienstes beginnt mit dem Eingangsamt A 13. Nach Ablauf der Mindestwartezeit kann man sich dann um die Beförderungsämter bewerben. Du kannst Dich grundsätzlich auch auf eine A 15 Stelle bewerben, wirst Sie wohl aber nicht bekommen, wenn qualifizierte Mitbewerber da sind, die bereits A 14 sind. Solltest Du die Stelle bekommen, wirst Du trotzdem weiterhin nach A13 besoldet, bis Du irgendwann mal nach A 14 kommst.

Es gibt auch die sog. "Sprungbeförderungen", sind aber eher selten und kommen meines Wissens nur in Ministerien vor.
Zitieren
#4
Um diese Frage zu beantworten, muss man wissen, ob die jetztige Stelle A13g oder A13h ist. Nur mit der A13h-Stelle wäre eine Beförderung nach A14/A15 überhaupt möglich.

Im Übrigen wundert es mich schon ein wenig, dass jemand, der bereits A13-Tätigkeiten ausübt, hier eine solche Frage stellt (es sei denn, der Fragesteller wäre Lehrer Icon_mrgreen)

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Bewerbung auf Beamtenstelle als Angestellter
  - Bewerbung auf A10-Stelle ohne Diplom-Verwaltungswirt
  - Gilt Praxisaufstieg für nds. Beamte m. D. auch für Bewerbung auf andere Stellen ?



--



Wechsel zur mobilen Version

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de