Anspruch auf Jahressonderzahlung bei AG-Wechsel
#1

Hallo,

ich werde von einer hessischen Landesverwaltung zu einer anderen wechseln (beide logischerweise entsprechend TVH) mit nahtlosem Übergang.

Dieser Wechsel findet allerdings vor dem 1.12. statt.

Hat man jetzt nur Anspruch auf Jahressonderzahlung bei dem neuen AG, im "schlimmsten" Fall nur für einen Monat, wenn man zum 1.12. anfangen sollte oder für das ganze Jahr (beim aktuellen AG bin ich bereits vor dem 1.1.18 angestellt), da es sich um jeweils hessische Landesverwaltungen handelt?

Danke.

Viele Grüße
Zitieren
#2

Findet denn ein Arbeitgeberwechsel statt? Wer steht als Arbeitgeber im Arbeitsvertrag. Land Hessen vertreten durch Behörde XY?
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, um Ihren Beitrag im Forum zu veröffentlichen.


Möglicherweise verwandte Themen…
- Anspruch auf Arbeitsplatz nach Elternzeit
- Höhe der Jahressonderzahlung in Prozent
- Jahressonderzahlung


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Flowers