Zulage statt entsprechender Eingruppierung
#1

Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand helfen. Ich soll eine Leitungsposition in der Verwaltung übernehmen mit viel Verantwortung und noch Spezialwissen zu einem Projekt. Meiner Meinung nach wäre ich dann mindestens in E10 Stufe 5, auch um mich überhaupt finanziell minimal zu verbessern. Nun schlägt der Vorgesetzte mir E9b Stufe 6 mit irgendwelchen Zulagen vor. Ich verstehe nicht, was das für einen Vorteil haben soll. Warum will man mich nicht einfach entsprechend eingruppieren? Wie könnte ich argumentieren?
Zitieren
#2

Werden denn dauerhaft Aufgaben nach E10 übertragen? Wie kommst du zu der Bewertung der Aufgaben? Geht es um Führung auf Probe? Was für eine Zulage ist geplant? Welcher Tarifvertag?
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Zulage EG 10
- Steuergelder für Griechenland statt für deutsche Kommunen
- Klage statt Widerspruch - fragwürdiger Bürokratieabbau


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers