Vfa Eignungstest
#1

Hallo!
Ich werde mich demnächst in Hessen für eine Ausbildung bewerben und bereite mich jetzt schon ein bisschen vor.
Mich würde es interessieren, ob bei den Einstellungstests Allgemeinwissen dran kommt und was da für Fragen gestellt werden?
Tipps zum Lernen wären nicht schlecht  Icon_biggrin Vielen Dank
Zitieren
#2

Hallo!
Absolut abhängig von der jeweiligen Kommune. Bei uns wird kein Allgemeinwissen abgefragt. Es gibt Bücher, die extra zur Vorbereitung auf einen Einstellungstest im öffentlichen Dienst geeignet sind.
Als Tipp kann ich dir sonst noch geben mal ganz genau die Seite der jeweiligen Stadt dir anzusehen. Bei uns findet man recht versteckt mit welchem Testinstitut die Stadt zusammenarbeitet. Auf der Seite des Testinstituts werden die verschiedenen Aufgabentypen erklärt und man kann eine Probeaufgabe machen. Vielleicht findest du sowas für deine Wunschbehörde. Meine Einstellungsbehörde arbeitet mit Eligo: https://www.eligo.de/de/perls-online-ass...ew-de-php/
Viele Grüße
Zitieren
#3

Ich hatte mich für das kommende Ausbildungsjahr auch auf mehrere Stellen beworben und habe dementsprechend auch mehrere Tests absolviert. Das Niveau war jedes Mal unterschiedlich. Teilweise waren die Fragen relativ einfach, z.B. "Was ist keine heimische Frucht?" und dann 4 Antwortmöglichkeiten. Das kann man sich einfach herleiten. Zusätzlich ging es aber auch um klassische, deutsche Autoren/Dichter und klassische Musiker, z.B. "Wer komponierte die 4 Jahreszeiten?". Und im Bereich Geschichte wurde auch einiges gefragt, z.B. wann der Mauerfall war.

Für die Vorbereitung habe ich von Plakos das online Übungsprogramm für VFA genutzt und fand es echt hilfreich. Allgemeinwissen ist ein viel zu großes Thema, als dass man sich darauf perfekt vorbereiten könnte. Setz den Fokus lieber auf andere Bereiche, in denen du gut üben kannst (z.B. Rechtschreibung, Rechnen oder Logik).
Zitieren
#4

Zitat:Teilweise waren die Fragen relativ einfach, z.B. "Was ist keine heimische Frucht?" und dann 4 Antwortmöglichkeiten. Das kann man sich einfach herleiten. Zusätzlich ging es aber auch um klassische, deutsche Autoren/Dichter und klassische Musiker, z.B. "Wer komponierte die 4 Jahreszeiten?".
Was ist denn das für ein Blödsinn? Wer solche Einstellungstests macht, muss sich nicht wundern, wenn er hinterher die "falschen" Leute eingestellt hat.


Wenn ein Dienstherr unbedingt meint, Einstellungstests zu brauchen (ich persönlich halte davon mangels Aussagekraft bezüglich der persönlichen Eignung wenig), sollte sich eher an der Art der Fragen im Einbürgerungstest orientieren. Aber dennoch sagen die besten Ergebnisse in Politik, Gemeinschaftskunde etc. noch nichts aus über z. B. Kommunikationsfähigkeit, Einfühlungsvermögen, strukturierte Denkweise und dergleichen.

Das war zwar keine Antwort auf die gestellt Frage, aber dennoch konnte ich mir diesen Kommentar nicht verkneifen in der Hoffnung, dass vielleicht ein Personalchef mitliest...
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- AL II Eignungstest
- Vorstellungsgespräch ohne Eignungstest Vfg


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Anzeige
Flowers