Vertragsänderung - Auswirkungen
#1
Hallo, ich habe da mal wieder eine Frage !

Ich habe einen Arbeitsvertrag als Sachbearbeiter mit Außendiensttätigkeit. Nun möchte man, dass ich eine Vertragsänderung mit der Bezeichnung Grundstücksaufseher unterschreibe. Hat dieses rechtlich für mich Auswirkungen negativer Form (entgeldlich od. arbeitsrechtlich im besonderen)? Derzeit bin ich E5 Stufe 6.

Tätigkeit ist, dass ich städt. Grundstücke und Gebäude begehe und eine schriftliche sowie photgrafische Dokumentierung vornehme, ob sich Betreiberverantwortliche Maßnahmen ergeben haben oder nicht. Außerdem bin ich zert.FLL Baumkontrolleur - gleiche Tätigkeit nur am Baum.  Dies leite ich dann an den zuständigen Sachbearbeiter im Innendienst weiter,  der alles weitere veranlasst.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Rückwirkende Vertragsänderung
  - Vertragsänderung - Stunden aufstocken



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version