Vertragsänderung - Stunden aufstocken
#1
Hallo!

Ich bin seit dem 03.05.1993 beim Amtsgericht angestellt. Ich habe einen unbefristeten Vollzeitvertrag.

Aufgrund Kindererziehung gehe ich derzeit Teilzeit arbeiten.

Gerne würde ich wieder auf 25 Stunden aufstocken.

Nun meine Frage: Kann ich das überhaupt? Oder habe ich kein Anrecht mehr auf mehr Stunden?

Im Voraus besten Dank für die Antwort.

MfG

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Netto-Stunden Anrechnung?
  - Schulsekretärin 17 Stunden / wöchtl. TVöD auch auf 450€ Basis ?
  - Trotz 36,5 Stunden deutlich weniger pro Woche im Einsatz - ist das in Ordnung?




Thema erstellen Stellenmarkt

--
Netzwerk Kommunen: Kommunalrecht Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V, u.a.

RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen

© 2006 - 2019 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version