Versetzungsantrag
#1
Ich arbeite seit Dezember 2011 in X. Gab die Zustimmung zur Umsetzung von X nach Y, da ich seit 12 Jahren in dieser Abt. arbeite und mir die Arbeit auch immer Spaß gemacht hat. Leider habe ich den Arbeitsweg 2 x 1 Stunde total überschätzt und möchte gern wieder nach X zurück versetzt werden. Ich bin mir nicht sicher, ob das meinen Arbeitgeber interessiert. Habe eine schwere Erkrankung vorher durchgemacht und war ganz froh wieder in das Arbeitsleben einzusteigen, habe auch einen 40 GdB. Kann mir jemand weiter helfen.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Fragen zum Versetzungsantrag
  - Versetzungsantrag-Was muss ich tun?



--



Wünschen Sie ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Hier vorschlagen ...

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA), TVöD-V, TVöD-SuE, Versorgung TV-V, u.a.

Facebook Twitter RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version