Versetzung verweigert
#1

Liebe Mitglieder, ich bin verzweifelt und brauche dringend Ratschlag. Ich könnte vom Land zum Bund wechseln. Land verweigert Abordnung und direkte Versetzung. Bund will im Hinblick auf die Versorgungslasten Rückzieher machen. Alternativ könnte ich um Entlassung bitten, scheue mich aber vor den ganzen Risiken. Ich gehe mal davon aus, dass eine Neueinstellung nicht direkt auf Lebzeit erfolgen kann?
Zitieren
#2

Ich gehe davon aus, dass eine Raubbenennung für den Bund nicht in Frage kommt?

Wie begründet der Dienstherr die Ablehnung und was sind die Gründe für den gewünschten Wechsel zum Bund?
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Versetzung nach Hessen
- Antrag auf Versetzung
- Gesundheitsprüfung bei Versetzung


NEUES Thema schreiben




Anzeige
Allianz-Versicherungen für Beamte
 Frage stellen
Anzeige
Flowers