Versetzung - kann mein Wechsel noch scheitern ?
#1
Hallo!
Ich bin zur Zeit nach A9 besoldet und habe einen A10 Dienstposten inne, habe mich erfolgreich auf eine A11 Stelle bei einem anderen Dienstherrn beworben, habe dort auch schon die mündliche Zusage, aber noch keine schriftliche Zusage erhalten. Wie lange kann mein aktueller Dienstherr es verzögern? Und kann er das theoretisch auch ablehnen? Was kann ich tun um die Versetzung zu beschleunigen?

Würde mich sehr auf eine Antwort freuen, weil dieses Ungewisse und die Warterei einen verrückt macht Smile

Gruß
Bremer

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Wechsel von Landesbeamten mD in Kommune A10
  - Wechsel von Privatanstellung zum Beamtenverhältnis
  - Versetzung Finanzbeamter vom Finanzamt in Kommunalverwaltung - Baden-Württemberg



Thema erstellen Aktuell Stellenanzeigen

--


Netzwerk Kommunen & öffentlicher Dienst für: Deutschland - Baden-Württemberg - Bayern - Berlin - Brandenburg - Bremen - Hamburg - Hessen - Mecklenburg-Vorpommern - Niedersachsen - Nordrhein-Westfalen - Rheinland-Pfalz - Saarland - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein - Thüringen

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version