Verbot für Feuerwerk in der Altstadt
#1
Feuerwerke in unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinderheimen, Altersheimen, Reetdachhäusern und Fachwerkhäusern wird es ab Sylvester 2009 nicht mehr geben. Dieses Verbot, mit dem besonders historische Altstädte geschützt werden sollen, sieht die neue Fassung der bundesweit gültigen 1. Sprengstoffverordnung zum Sprengstoffgesetz in § 23 Absatz 1 vor, die seit dem 01.10.2009 in Kraft ist.

Mir scheint, dass der Gesetzgeber hier übers Ziel hinaus geschossen ist. Natürlich ist der Brandschutz wichtig, aber mit dieser Regelung trifft man sehr viele Gastwirte in den Innenstädten, denen nun zu Silvester viele Kunden wegbleiben. Ich glaube kaum, dass es nötig ist, die Altstädte vor Feuern durch Sylvester-Raketen zu schützen, zumal die Raketen und Böller mittlerweile sehr sicher geworden sind.

Links: http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/pa...etzen.html
http://www.ez-online.de/lokal/esslingen/...492062.cfm

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Feuerwerk an Silvester einschränken
  - Tröten-Verbot beim Public Viewing
  - Verbot von Heizpilzen



--



Wechsel zur mobilen Version

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de