Probezeit
#1
Kann die Probezeit im TVöD verlängert werden?
Zitieren
#2
Nein. Aber es gibt Gestaltungsmöglichkeiten welche faktisch eine analoge Wirkung haben. Man kann im Laufe der Probezeit mit einer längeren Auslaufzeit kündigen und bei Bewährung eine Wiedereinstellung ankündigen. Daneben gibt es einige Möglichkeiten über Befristung. Beide Optionen haben gewisse rechtliche Risiken. Es braucht entsprechende Gründe etc.
Zitieren
#3
Kann die Auslaufzeit bei Kündigung in der Probezeit dann auch 6 Monate betragen, wenn der Vertrag an sich unbefristet ist?
Zitieren
#4
Es kommt immer auf die Umstände des Einzelfalls an. Im Ergebnis fast 12 Monate Probezeit wird sich nur selten begründen lassen.
Zitieren
#5
Das Bundesarbeitsgericht hat da eine Lücke geschaffen, in dem eine Kündigung in der Probezeit mit einer Auslauffrist vereinbart wird, oder gar gekündigt wird in der Probezeit, eine Neueinstellung erfolgt mit neuer Probezeit
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA ERSTELLEN!

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

NEUE FRAGE STELLEN!
--






Kredite für den Öffentlichen Dienst / Beamtendarlehen


Home Kommunen & Öffentlicher Dienst in Deutschland Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, S-Tabelle, P-Tabelle, TV-L, TV-V, TV-V, TV-N, Besoldungsgruppen Beamte Stellen: www.stellenanzeigen.de RSS Berufe Links Hilfe Über uns / Werben Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version