Antworten

Polnischer Geburtsort nach dem 8.5.45
#1

Moin moin,

bei uns im MR ist eine Person 1957 geboren, als Geburtsort steht Klosterbrück/Oberschlesien drin.

Diese Person hat bei mir heute einen RP beantragt.

Ich habe den Ort im Pass, noch nicht im MR, abgeändert auf: Czarnowanz (Klosterbrück)

Bei den polnischen Geburtsorten bin ich mir, obwohl ja eigentlich die Verwaltungsvorschriften eindeutig sind, immer unsicher.
Bevor ich das im MR abändere, liege ich mit der Eintragung falsch?

Wenn nicht frage ich mich, warum man in den alten Dokumenten (Pass und Ausweis) das nie geändert hat.

Vielen Dank im Voraus.

Zitieren
#2

Schreiben des BMI vom 27.02.2009-IT 4-644 009/7#62
(*lach* zufällig grade auf meinem Schreibtisch! :-))

....das Bmi ... weißt .. drauf hin, dass Geburtsorte, die in Gebieten des heutigen Polen liegen, wie folgt in den xxxDokumenten einzutragen sind:

...vor 08.05.45 ... nur die deutsche Bezeichnung (in deinem Fall: Klosterbrück)
...nach 08.05.45 ist nach der deutsch-polnischen Passabsprache von 1976 die Polnische Bezeichnung des Ortes und in Klammern die deutsche Bezeichnung einzutragen. In deinem Fall: Czarnowanz (Klosterbrück)

Also alles richtig gemacht.

Und warum man das nie geändert hat? Unwissenheit? Unsicherheit? Egal! Jetzt hast du es korrekt gemacht! :-)

Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.

Möglicherweise verwandte Themen…
- Geburtsort im Ausweis



Flowers