LOB - Abzug vom Lohn
#1
Der Arbeitgeber hat von meinem Lohn die LOB die mir von 6 Monate bezahlt wurde, von der letzte Abrechnung (Dezember) abgezogen. Ist das zulässig?
Zitieren
#2
Nein, das ist es definitiv nicht. Welche Begründung haben sie denn dafür und, noch spannender, welche Rechtsgrundlage? Meister Yoda
Zitieren
#3
LOB ist ein zusätzliches Entgelt gem. Paragraph 18 TVöD und bildet die gesetzliche Grundlage....einfach mal lesen ?.

Der Budgetrahmen des Lob Topfes wird gebildet vom vom Jahresbrutto vom Vorjahr jedes MA davon 2 Prozent aber dort wird nichts vom AN abgezogen. Der AG hat dieses Budget bereitzustellen und ganz wichtig: muss auf alle MA komplett ausgekehrt werden.
Zitieren
#4
Allerdings gibt es keinen Anspruch, selbst LOB zu erhalten ...
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA ERSTELLEN!

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Eingruppierung Lohn- und Gehaltsrechner

NEUE FRAGE STELLEN!
--






Kredite für den Öffentlichen Dienst / Beamtendarlehen


Home Kommunen & Öffentlicher Dienst in Deutschland Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, S-Tabelle, P-Tabelle, TV-L, TV-V, TV-V, TV-N, Besoldungsgruppen Beamte Stellen: www.stellenanzeigen.de RSS Berufe Links Hilfe Über uns / Werben Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version