Justiz-Helfer öffentlicher Dienst ?
#1
Hallo !

Ich fange zum 1.12 diesen Jahres eine Stelle zum Justiz-Helfer ( Vorstufe zum Justizwachtmeister) an und wollte mal fragen , ob ich damit automatisch Angestellter oder Arbeiter im Öffentlichen Dienst bin?

MFG Marcus

Zitieren
#2
Hallo Marcus,
soweit ich weiß, gibt es die Unterscheidung zwischen Arbeitern und Angestellten im Öffentlichen Dienst gar nicht mehr, beide Gruppen wurden zu Arbeitnehmern vereinigt. Du wirst also Arbeitnehmer im Öffentlichen Dienst !
Zitieren
#3
Rolleyes 
Um genau zu sein, bist Du ab diesem Moment Beschäftigter im öffentlichem Dienst.
Ist aber nur eine neue Bezeichnung, sonst ändert sich nichts.
Angestellter öD = Beschäftigter öD
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Quereinstieg in den Öffentlichen Dienst
  - Nachteile im öffentlichen Dienst
  - Von Angestelltem in den gehobenen Dienst mit Aufstieg ?



--



Wechsel zur mobilen Version

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de