Herabsetzung einer Beamtenstelle
#1
Ich habe derzeit eine Stelle inne, die eine Besoldungsstufen über meiner tatsächlich gezahlten Besoldungsstufe liegt. Nun habe ich gehört, dass der Aufgabenzuschnitt meiner Stelle geändert werden soll. Natürlich mache ich mir Sorgen, dass meine in Aussicht stehende Beförderung durch eine nun erfolgende Tieferbewertung der Stelle hinfällig wird. Frage: Kann mir die höherbewertete Stelle einfach wieder entzogen werden oder gibt es dagegen Schutzvorschriften ???

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Bewerbung auf Beamtenstelle als Angestellter
  - Beamtenstelle behalten bei Bundesland Wechsel als Lehrer
  - Mobbing in einer Kommunalverwaltung



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version