Falsche Stufe eingruppiert
#1
Nach 10 Jahren Vollzeit und dann 18 Jahre zu Hause wieder halbtags eingestiegen. Warum nur in Stufe 2?

Zitieren
#2
Während der 18 Jahre bestand das Arbeitsverhältnis?
Was waren die Gründe der Beurlaubung?
Hast du eine Information zur Überleitung BAT zum TVöD bekommen? In welcher Stufe warst du da?
Im Ergebnis kann Stufe 2 korrekt sein. Wenn es jetzt eine Einstellung war sowieso.
Zitieren
#3
Was hast du 18 Jahre gemacht? Ein Kind aufgezogen? Homeoffice? Sofern man mehr als 4 Jahre seinen Beruf nicht mehr ausgeübt hat, dann gilt man auch per Definition der BA (Bundesagentur für Arbeit) als ungelernt.
Denke dass im Tarifvertrag eine Einstiegsklausel verankert ist, dass man in der Erfahrungsstufe 2 eingestellt werden muss. Das betrifft insbesondere Azubis, die ausgelernt haben. Jedoch nicht bei allen Tarifverträgen des TVöD´s.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Eingruppierung Stufe 10 als M.Sc. Stadtplanung
  - Eingruppierung/Stufe
  - Höhergruppierung Stufenzuordnung Stufe 1

Thema erstellen Aktuell Stellenanzeigen
--





Netzwerk Kommunen & öffentlicher Dienst für: Deutschland - Baden-Württemberg - Bayern - Berlin - Brandenburg - Bremen - Hamburg - Hessen - Mecklenburg-Vorpommern - Niedersachsen - Nordrhein-Westfalen - Rheinland-Pfalz - Saarland - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein - Thüringen

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V RSS Berufe Links Hilfe Über uns / Werben Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de



Wechsel zur mobilen Version