Falsch eingruppiert ?
#1

Guten Tag, 

Ich bin seit Februar in einer Kommune als IT-Systemadministrator eingestellt. Die Stelle war ausgeschrieben/bewertet für TVöD 10. Laut Stellenbeschreibung / Anforderungsprofil wird folgende Qualifikation verlangt: Abgeschlossenes Studium Informatik oder vergleichbar oder abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker-Systemintegration, jeweils mehrjährige Berufserfahrung. 

Nach meinem Kenntnisstand erfülle ich die Voraussetzung (abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker mit mehrjährige Berufserfahrung) für eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 10. Ich wurde allerdings in die Entgeltgruppe 9c eingruppiert… 

Kann jmd nachvollziehen warum die Eingruppierung in die 9c statt 10 erfolgt ist ? 

VG
Zitieren
#2

vermutlich deswegen:

2. Tätigkeitsmerkmale mit Anforderungen in der Person:

1 Ist in einem Tätigkeitsmerkmal eine Vorbildung oder Ausbildung als Anforderung bestimmt, sind Beschäftigte, die die geforderte Vorbildung oder Ausbildung nicht
besitzen,
- wenn nicht auch „sonstige Beschäftigte“ von diesem Tätigkeitsmerkmal er-
fasst werden oder
- wenn auch „sonstige Beschäftigte“ von diesem Tätigkeitsmerkmal erfasst werden, diese Beschäftigten jedoch nicht die Voraussetzungen des „sonstigen Beschäftigten“ erfüllen,
bei Erfüllung der sonstigen Anforderungen dieses Tätigkeitsmerkmals in der
nächst niedrigeren Entgeltgruppe eingruppiert

aus:
TVöD Eingruppierung - Tätigkeitsmerkmale 

Zum Hintergrund:
Stellenausschreibungen sind für die Eingruppierung irrelevant, es kommt einzig auf die auszuübende Tätigkeit an.
Und diese bedarf hier wohl eine Hochschulabschlusses. Hat man den nicht, ist man eine EG niedriger eingruppiert ("Minus-1-Regel").
Zitieren
#3

Anforderungsprofil:
2.Befähigung: abgeschlossenes Studium Informatik oder vergleichbar oder abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration, jeweils mehrjährige Berufserfahrung

So steht es 1 zu 1 in meiner Stellenbeschreibung / Arbeitsplatzbeschreibung, was mir von der Personalabteilung zugeschickt wurde ….

Da ich ein ausgebildeter Fachinformatiker bin und mehrjährige Berufserfahrung (wie im Anforderungsprofil beschrieben / angefordert) nachweisen kann frage ich mich warum ich in die Entgeltgruppe 9c statt 10 eingruppiert wurde….
Zitieren
#4

Noch mal: die Eingruppierung richtet sich in erster Linie nach der auszuübenden Tätigkeit.

Da es eine EG 9c im Bereich der Beschäftigten in der IuK nicht gibt, deutet alles darauf hin, dass der Arbeitgeber von diesem eingruppierungsrechtlichen Tätigkeitsmerkmal ausgeht:

Entgeltgruppe 10

1. Beschäftigte mit einschlägiger abgeschlossener Hochschulbildung (z. B. in der Fachrichtung Informatik) und entsprechender Tätigkeit sowie sonstige Beschäftigte, die aufgrund gleichwertiger Fähigkeiten und ihrer Erfahrungen entsprechende Tätigkeiten ausüben.

Siehe, dort Seite 71:

https://www.vka.de/assets/media/docs/0/T...3_2021.pdf

Um hier Gewissheit zu erlangen, müssen Sie schon Ihre Personalabteilung fragen, ob hier ein Irrtum hinsichtlich der Eingruppierung vorliegt oder o. g. Vermutung zutrifft.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Wo wird der Sterilisationsassistent eingruppiert?
- Falsche Stufe eingruppiert
- Zu niedrig eingruppiert!


NEUES Thema schreiben


 Frage stellen
Anzeige
Flowers