Eigene Wohnung während der Lehre
#1
hallo ich hab mal eine frage...
und zwar bin ich vor paar tagen zu hause raus geflogen und verdiene in meiner lehre nicht genug geld, um mir eine eigene wohnung zu leisten. ich bekomme zwar dann das kindergeld, aber selbst damit reicht das nicht vorne und nicht hinten. meine mutter weigert sich aber, mir geld zu geben... jetzt wollte ich mal fragen ob mir das amt geld geben muss und wieviel das ungefähr wäre... würde mich um schnelle antworten freuen...

Zitieren
#2
Zuallererstmal sind Deine Eltern Dir unterhaltspflichtig. Sollten sie nicht leistungsfähig sein, kannst Du beim Arbeitsamt Berufsausbildungsbeihilfe beantragen. Die gibt es aber eben nur, wenn die Eltern ihrer Unterhaltspflicht nicht nachkommen können.

Die Unterhaltspflicht muß nicht in Geld erfüllt werden sondern kann auch in Kost und Logis erbracht werden.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Wohnung mit 16?
  - Eigene Wohnung als Arbeitsloser (19 Jahre) ?
  - Eigene Wohnung (elternunabhängiges Wohnen)



--



Wechsel zur mobilen Version

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de