Doppik und Beiträge welche vorfinanziert und an die Bürger weiterberechnet werden
#1
Hallo Forengemeinde,

ich beschäftige mich eine weile bereits mit dem Thema Doppik, komme aber bei nachfolgender Frage zu keine Antwort:

Es geht hierbei um die Verbuchung der GEDO (Gewässer- und Deichverband) - Beiträge.

Beispiel:
Die Kommune muss für das Jahr 2008 die Beiträge an die GEDO vorfinanzieren und darf sich diese erst im Jahr 2009 (Bescheiddatum) vom Bürger zurück holen.

Meine Frage ist hierzu;
Wie sind diese beiden Vorgänge zu verbuchen?
Sind die GEDO - Beiträge in der Kommune "Durchlaufende Posten" Was in meinen Augen zutrifft.
oder
Sind die GEDO -Beitragszahlungen in 2008 Aufwand und die Zurückzahlung lt. Becheid in 2009, dann in 2009 Ertrag?

Danke

Zitieren
#2
(05.03.2008, 22:09)Ratsuchender328 schrieb: Hallo Forengemeinde,

ich beschäftige mich eine weile bereits mit dem Thema Doppik, komme aber bei nachfolgender Frage zu keine Antwort:

Es geht hierbei um die Verbuchung der GEDO (Gewässer- und Deichverband) - Beiträge.

Beispiel:
Die Kommune muss für das Jahr 2008 die Beiträge an die GEDO vorfinanzieren und darf sich diese erst im Jahr 2009 (Bescheiddatum) vom Bürger zurück holen.

Meine Frage ist hierzu;
Wie sind diese beiden Vorgänge zu verbuchen?
Sind die GEDO - Beiträge in der Kommune "Durchlaufende Posten" Was in meinen Augen zutrifft.
oder
Sind die GEDO -Beitragszahlungen in 2008 Aufwand und die Zurückzahlung lt. Becheid in 2009, dann in 2009 Ertrag?

Danke
Knifflige Angelegenheit
Periodenfremder Aufwand oder Ertrag ist ja normalerweise
bei den Rechnungsabgrenzungsposten zu buchen.
Wenn ich das richtig verstehe, hat also der GEDO in 2008 eine Maßnahme
durchgeführt, die in 2008 abgeschlossen wurde und die Rechnungslegung des GEDO zunächst in 2008 an die angeschlossenen Kommunen erfolgt.
Wenn dem so ist, dann ist es für die Kommune Aufwand im laufendem Jahr.
Oder sind es pauschale Mitgliedsbeiträge der Kommune beim GEDO?
Zitieren
#3
(05.03.2008, 22:09)Ratsuchender328 schrieb: Hallo Forengemeinde,

ich beschäftige mich eine weile bereits mit dem Thema Doppik, komme aber bei nachfolgender Frage zu keine Antwort:

Es geht hierbei um die Verbuchung der GEDO (Gewässer- und Deichverband) - Beiträge.

Beispiel:
Die Kommune muss für das Jahr 2008 die Beiträge an die GEDO vorfinanzieren und darf sich diese erst im Jahr 2009 (Bescheiddatum) vom Bürger zurück holen.

Meine Frage ist hierzu;
Wie sind diese beiden Vorgänge zu verbuchen?
Sind die GEDO - Beiträge in der Kommune "Durchlaufende Posten" Was in meinen Augen zutrifft.
oder
Sind die GEDO -Beitragszahlungen in 2008 Aufwand und die Zurückzahlung lt. Becheid in 2009, dann in 2009 Ertrag?

Danke

Sind das tatsächlich Beiträge oder eher Gebühren (i.S. des KAG)? Im Gesetz steht zwar "Beiträge", aber ich habe da so meine Zweifel.

Wo steht, dass Ihr diese Beiträge erst im Folgejahr erheben dürft?

durchlaufende Gelder: Wer ist Mitglied im Verband? Die Kommune oder doch wohl eher die Grundstückseigentümer? Wenn die Grundstückseigentümer Mitglied sind und Ihr die "Beiträge" nur für den Verband "eintreibt", dann nach meiner Meinung "durchlaufende Gelder". Wenn Ihr eine Satzung habt und Eure Beitragsschuld auf die Bürger umlegt, dann sind das keine durchlaufenden Gelder, in jedem Fall aber Gebühren, keine Beiträge.

Dann sollten die vorfinanzierten Mittel Aufwand im alten Jahr sein. Wenn Ihr die Bescheide an die Bürger erst im kommenden Jahr schreiben dürft, sollten das Erträge im kommenden Jahr sein. Ihr habt ja dann im Vorjahr gar kein Recht auf diesen Ertrag. Bin allerdings kein BWLer.
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Eingruppierung Buchhalter Doppik
  - Stellenbeschreibung Doppik
  - Umstellung auf Doppik in SH - Erhebliche Mängel in den Eröffnungsbilanzen der Kreise



--



NEU: Wünscht Du Dir ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Schreib uns eine Mail!

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA), TVöD-V, TVöD-SuE, Versorgung TV-V, u.a.

RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version


Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.