Dienstherrenwechsel
#1

Ich bin Lebenszeitbeamter und möchte den Dienstherren wechseln. Der potentielle neue Dienstherr hat mich nun zur amtsärztlichen Untersuchung eingeladen. Mein BMI ist schlecht. Kann der Dienstherrenwechsel jetzt noch scheitern?
Zitieren
#2

Ja, es ist mögich, dass der neue Dienstherr die Einstellung verweigert, wenn bei der amtsärztlichen Untersuchung Erkenntnisse gewonnen werden, die die künftige Diensttauglichkeit seiner Ansicht nach beeinträchtigen. Aber: Es kann Ihnen doch nichts passieren. Wenn der neue Dienstherr Sie nicht haben will, bleiben Sie halt beim alten. Lebenszeitbeamte verdienen vielleicht nicht soviel wie Arbeitnehmer in der freien Wirtschaft, aber: Arbeitslosigkeit wird dafür ein Fremdwort für sie bleiben.
Gruß
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, um Ihren Beitrag zu veröffentlichen.


Möglicherweise verwandte Themen…
- Dienstherrenwechsel Bundesland Beamter auf Probe
- Dienstherrenwechsel
- Dienstherrenwechsel


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Flowers