Besoldung als Quereinsteiger Verwaltungsfachangestellter
#1

Hallo,
ich werde voraussichtlich nächstes Jahr eine Umschulung zum Verwaltungsfachangestellten für das Land NRW beginnen, und werde nach erfolgreichem Abschluss verbeamtet.

Meine Frage in welche Besoldung werde ich dann eingesetzt und wieviel werde ich verdienen ??

Ich weiss noch nicht in welche Einstufung es entlohnt wird.

PS: Ich bin 47 Jahre alt, und hat das Alter eine Wirkung auf die Entlohnung ??
Danke
Zitieren
#2

Bist Du sicher, dass Du nach der Umschulung verbeamtet wirst? Es gibt eine Altersgrenze für die Einstellung in ein Beamtenverhältnis.

Ferner führt eine Umschulung zum Verwaltungsfachangestellten in der Regel in ein Arbeitsverhältnis als Tarifbeschäftigter.
Zitieren
#3

Es ist wirklich eine um Umschulung zum Verwaltungsfachangestellten mit der Zusage als Beamter und Anstellung in der Landesverwaltung, und unabhängig vom Alter.

Für mich auch verwunderlich, aber das ist wirklich so.
Ich finde bloss nichts mit der Besoldung bzw. Gehalt
Zitieren
#4

Ich würde dich dann im mittleren Dienst einordnen, Besoldungsgruppe A6.
Zitieren
#5

Die Stufe hängt nicht vom Alter sondern von Zeiten ab die anerkannt werden können. Hängt also davon ab was vorher war.
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Abschlussprüfung 2020 Verwaltungsfachangestellter
- Verwaltungsangestellter = Verwaltungsfachangestellter ?
- Ausbildung Verwaltungsfachangestellter


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Flowers