Belastungen durch Kundenaggressionen im Öffentlichen Dienst
#1
Sehr geehrte Damen und Herren,

Im Rahmen meiner Abschlussarbeit, führe ich eine wissenschaftliche Studie von Kundenaggressionen und ihren auf das Wohlbefinden der Servicekräfte (u.a. auch im Öffentlichen Dienst) durch. Diese Studie soll die Belastungen aufzeigen, mit denen Servicekräfte im direkten Kontakt mit Kunden (face-to-face Interaktionen) konfrontiert werden.
Ich möchte Sie bitten, den beiliegenden Link (siehe unten) aufzurufen und den Fragebogen auszufüllen (ca.10 Minuten). Mir ist bewusst, dass Sie wenig Zeit haben und ich Ihnen keine Gegenleistung bieten kann. Jedoch ist es für die Aussagekraft der Studie wichtig, dass sich möglichst viele Personen aus dem Service-Bereich beteiligen.
Ihre Angaben sind natürlich anonym. Niemand außer mir wird Ihre Daten zu sehen bekommen. Falls Sie Fragen oder Anmerkungen haben, können Sie mich unter der E-Mail-Adresse ka.umfrage2012@yahoo.de erreichen.

Link: http://www.q-set.de/q-set.php?sCode=JZETUUMFCNSS

Mit freundlichen Grüßen

André

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Quereinstieg in den Öffentlichen Dienst
  - Gesetzentwurf zum Schutz vor Gewalt gegen den öffentlichen Dienst
  - Nachteile im öffentlichen Dienst



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

Vlotho, © 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version