Beanstandung wegen Entgeltgruppe
#1
Im Rahmen meiner Einstellung im öD habe ich gerade einen Bescheid über die tarifliche Einstufung bekommen, und möchte ihn anfechten. Meine Frage: kann man in diesem Fall einen "Einspruch" einlegen, oder gilt hier ein anderes Rechtsmittel? Es wäre super, wenn sich jemand auskennt.

Zitieren
#2
Tarifliche Einstufung heißt wohl als Angestellter. Da es sich um einen Arbeitsvertrag handelt, ist da kein Widerspruch möglich, da es sich nicht um einen Verwaltungsakt/Bescheid handelt. Ein Arbeitsvertrag wird wie jeder zwei-seitige Vertrag verhandelt vor Unterschrift und ist nur bei arglistiger Täuschung, Drohung etc. wie jeder andere Vertrag anfechtbar.

Bei Beamten ist das glaube ich anders, die bekommen Verwaltungsakte.
Zitieren
#3
Deine Entgeltgruppe beruht auf einer Eingruppierung. Diese EIngruppierung kannst Du mit einem Antrag auf Überprüfung der Eingruppierung überprüfen lassen (zu richten an die Dienststelle / Personalabteilung). Sollte sich eine höhere Entgeltgruppe ergeben, erhälst Du diese ab Antragsdatum 6 Monate rückwirkend (nennt sich Ausschlussfrist, ähnlich wie Verjährung). Den Antrag kannst Du jederzeit stellen. Viel Glück! Steffi
Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Höhergruppierung wegen fehlendem Studium abgelehnt
  - Eingruppierung in E8 wegen fehlendem Fachhochschulabschluss
  - Aufstieg in eine höhere Entgeltgruppe



--



Wechsel zur mobilen Version

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de