Beamter bewirbt sich auf eine niedriger dotierte Stelle
#1

Hallo,
mir stellt sich zurzeit die Frage, ob ein Beamter der Besoldungsgruppe A 11 sich auf eine ausgeschriebene Planstelle nach A 10 bewerben kann. M. E. ist eine solche Besetzung aus haushaltsrechtlichen Gründen nicht möglich, da die Planstelle im Stellenplan (also A 10) ja die Ermächtigungsgrundlage für meine personelle Ausgabe darstellt. Für A 11 besteht keine Ermächtigung. Dennoch gibt es bei uns Konstellationen, in denen auf einer A 10 er Stelle eine Kollegin mit der A 12 aus organisatorischen Gründen (eine andere A 12er Stelle war nicht vakant) sitzt. Vielleicht kann mir jemand helfen?
Besten Dank vorab!
Zitieren
#2

Hay ;-)

Ich bin bissle depri Wegen Arbeit und würde mich gerne auf die A10 Stelle Bewerbung.

Fragen

1. Bekomm ich dann das Geld von A10 wenn ich auf eine solche Stelle sitze obwohl ich nur A8 hab.

2. Bin ich in der Stelle weisungsgebunden

3. Wie verhält sich das Ganze wegen Verbeamtung Lebensheit

MFG
Zitieren
#3

(23.03.2021, 21:59)Gast schrieb:  Hay ;-)

Ich bin bissle depri Wegen Arbeit und würde mich gerne auf die A10 Stelle Bewerbung.

Fragen

1. Bekomm ich dann das Geld von A10 wenn ich auf eine solche Stelle sitze obwohl ich nur A8 hab.

2. Bin ich in der Stelle weisungsgebunden

3. Wie verhält sich das Ganze wegen Verbeamtung Lebensheit

MFG 

Siehe bitte hierzu: https://www.kommunalforum.de/Thread-Beam...rte-Stelle
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.




Möglicherweise verwandte Themen…
- Beamter bewirbt sich auf eine höher dotierte Stelle
- Im Stellenplan keine A9 Stelle
- Besoldung niedriger als Stellenbewertung - Beförderung


NEUES Thema schreiben



Anzeige
Allianz-Versicherungen für Beamte  Frage stellen
Anzeige
Flowers