Beamter bewirbt sich auf eine niedriger dotierte Stelle
#1
Hallo,
mir stellt sich zurzeit die Frage, ob ein Beamter der Besoldungsgruppe A 11 sich auf eine ausgeschriebene Planstelle nach A 10 bewerben kann. M. E. ist eine solche Besetzung aus haushaltsrechtlichen Gründen nicht möglich, da die Planstelle im Stellenplan (also A 10) ja die Ermächtigungsgrundlage für meine personelle Ausgabe darstellt. Für A 11 besteht keine Ermächtigung. Dennoch gibt es bei uns Konstellationen, in denen auf einer A 10 er Stelle eine Kollegin mit der A 12 aus organisatorischen Gründen (eine andere A 12er Stelle war nicht vakant) sitzt. Vielleicht kann mir jemand helfen?
Besten Dank vorab!

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Beamter und Nebentätigkeit im öffentlichen Dienst
  - Beamter in Hessen Urlaub während längerer Erkrankung
  - Amtsärztliche Untersuchung Beamter



--



Facebook Twitter RSS

Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum

© 2006 - 2017 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version