Antworten

Beamter -> Wohnort
#1

Hey,

ich komme nach den Semesterferien ins 2. Semester des Jurastudiums und bin mir mittlerweile sehr sicher, dass ich es nach dem Sommersemester beenden möchte.

Allerdings brauche ich Alternativen und habe dementsprechend auch schon mehrere Bewerbungen verschickt und auch Vorstellungsgespräche anstehen. Ich möchte ein duales Studium im öffentlichen Dienst machen, also vorzugsweise in der allgemeinen Verwaltung, Arbeitsagentur, Sozialversicherung oÄ.

Jetzt stehe ich vor dem Problem, dass ich zusätzlich eine Ortspräferenz habe, bei der ich auch keine Kompromisse eingehen will. Ich möchte am liebsten in den Raum Köln/Düsseldorf oder ins Ruhrgebiet ziehen. Ich habe kein Problem für die Zeit der Ausbildung (also drei Jahre) irgendwo anders zu wohnen, nur möchte ich danach gerne wechseln, und genau hier liegt teilweise das Problem.

Angenommen ich würde verbeamtet werden, dann wäre ich ja sozusagen erstmal "festgenagelt", solange ich keinen Tauschpartner finde.

1.) Hat jemand genauere Kenntnisse darüber, wie man als Beamter möglichst schnell das Bundesland wechseln kann?
2.) Gibt es grundsätzlich die Möglichkeit anstelle eines Beamtenverhältnisses in eine Beschäftigung zu gehen?

Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, um Ihren Beitrag im Forum zu veröffentlichen.


Möglicherweise verwandte Themen…
- Vereidigung als Beamter
- Will Beamter werden
- Sozialversicherungspflicht Nebentätigkeit Beamter


NEUES Thema schreiben

 Frage stellen
Flowers