Beamte - Wechsel zu anderem Dienstherren, Fristen
#1

Guten Tag,
Ich bin seit über zwei Jahren Beamter auf Lebenszeit (A10) und möchte ggf. (nächste Woche findet das Vorstellungsgespräch statt) in eine andere Behörde bzw in ein anderes Bundesland auf eine höher besoldete Stelle wechseln. Die Stelle, auf die ich mich beworben habe, ist zum „nächstmöglichen Zeitpunkt“ zu besetzen.  Wie soll ich mich verhalten, wenn ich im Gespräch gefragt werde, wann ich denn anfangen kann?? Und wäre das dann eine Abordnung / Versetzung wie auch immer ... ?
Ich bedanke mich im voraus!
Zitieren
#2

Hallo,

es handelt sich hierbei um eine Versetzung (Abordnung ist innerhalb derselben Behörde). Meines Wissens nach beträgt die Versetzungszeit grundsätzlich drei Monate, orientiert sich als an der Kündigungsfrist eines Nicht-Beamten...Aber das müssen dann die Dienstherren unter sich ausmachen Wink
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, um Ihren Beitrag im Forum zu veröffentlichen.


Möglicherweise verwandte Themen…
- Beamte - Wechsel zu anderem Dienstherrn
- Wechsel Kommune zum Bund; Abordnung/Schwangerschaft
- Auswahlverfahren für Stelleninhaber bei Höherbewertung (Beamte)


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Flowers