Aufdachdämmung - Baugenehmigung erforderlich ?
#1
Hallo,

ich möchte auf unserem Haus (BJ 2003, NRW) nachträglich eine Aufdachdämmung (auch Aufsparrendämmung) anbringen. Weiß jemand, ob ich eine Baugenehmigung benötige ? Natürlich erhöht sich das Dach etwas (ca. 30 cm), ferner fallen 1-2 dachflächenfenster weg, die Abstände zum Nachbarn ändern sich aber nicht.

Gruß

Matthias

Zitieren
#2
Hallo,
da müssten Sie mal in der Bauordnung Ihres Bundeslandes nachsehen. Meist wissen das auch die Dachdecker. In NRW würde ich nach der BauO NRW die Aufdachdämmung unter die genehmigungsfreie Ånderung der Dacheindeckung fassen. so dass Sie für die reine Aufdachdämmung keine Baugenehmigung brauchen. Es sei denn, dass Sie gleichzeitig auch an der Dachkonstruktion etwas ändern (z.B. Einbau einer Gaube). Natürlich ist eine Mail an Ihr Bauamt die sicherste Auskunft, aber man sollte sich vorher überlegen, ob man hier schlafende Hunde wecken will.


Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Gebäudenutzung ohne Baugenehmigung
  - Gebäudenutzung ohne Baugenehmigung



Thema erstellen Stellenmarkt

--


Netzwerk Kommunen & öffentlicher Dienst für: Deutschland - Baden-Württemberg - Bayern - Berlin - Brandenburg - Bremen - Hamburg - Hessen - Mecklenburg-Vorpommern - Niedersachsen - Nordrhein-Westfalen - Rheinland-Pfalz - Saarland - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein - Thüringen

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version