Arbeitsstellen nach der Ausbildung
#1

Hallo liebe Community,

Ich befinde mich zur Zeit im 1. Lehrjahr zur VFA in S-H und interessiere mich jetzt schon wahnsinnig für KiTa, Schule und co. Aus Neugier habe ich mich mal nach solchen Arbeitsstellen im Internet umgeschaut. Leider nur für EG 8 oder höher... Habe ich da überhaupt eine Chance, wenn ich mich für so eine Stelle bewerben würde?

Zudem sehe ich größtenteils nur Teilzeitstellen auf 20 Std. Hat man als junger Azubi noch Chancen auf eine Vollzeitstelle nach der Ausbildung?

Mich würden eure Erfahrungen interessieren!  Smile

LG
Zitieren
#2

Wahrscheinlich wirst Du auf Stellen EG 8 oder höher Berufserfahrung vorweisen müssen und daher nur geringe Chancen haben.

Stellen im Bereich Schule, Kita, etc. werden eher selten ausgeschrieben, da diese recht beliebt sind und problemlos intern besetzt werden können. Anders als z.B. Stellen im Jobcenter oder in der Ausländerbehörde.

An Deiner Stelle würde ich versuchen, nach der Ausbildung in dem Bereich unterzukommen. Du kannst ja Deine Interessen mitteilen. Natürlich hast Du darauf keinen Anspruch. Dein Arbeitgeber kann Dich prinzipiell überall in der Verwaltung einsetzen, das liegt in seinem Ermessen.
Zitieren
#3

Ich habe nach der Ausbildung noch ein Jahr beim selben Arbeitgeber gearbeitet (EG7-Stelle, Bezahlung aber nach EG5). Danach bekam ich in einer anderen Behörde eine EG9a-Stelle. Es ist also durchaus möglich. Du musst dich nur früh genug umschauen, dich auf die richtigen Stellen bewerben und dich auf die Vorstellungsgespräche dann gut vorbereiten. Dann kannst du das natürlich schaffen!
Zitieren
#4

Danke für die Antworten. Smile Ich werde mich auf jeden Fall für mein Interessengebiet einsetzen und es auch mal ansprechen, dass ich in dem Bereich gerne arbeiten möchte.
Zitieren
#5

Hallo!

Mit VL I hast du grundsätzlich die Befähigung bis EG 9a/b. Selbstverständlich kannst du dich auf solche Stellen bewerben. Das kann ich auch nur empfehlen, denn es ist nicht sichergestellt, dass stetig neue Stellen ausgeschrieben werden, insbesondere wenn du auf den Bereich KiTa/Schule festgelegt bist. Du musst auch nicht zwangsläufig reduzieren, nur weil du dich auf eine Teilzeitstelle bewirbst. Es gibt die Möglichkeit, die anderen 20 Stunden im Personalpool oder auf einer anderen Teilzeitstelle zu absolvieren. Das hängt von der Kommune ab. Das muss man einfach mit der Personalstelle bereden.

Ich schlage vor, dass du dich erstmal auf die Ausbildung konzentrierst und diese genießt. Das ist ein super schöner, entspannter Zeitabschnitt, den man nicht mit zu vielen Sorgen um die Zukunft verleben sollte. Vielleicht kommst du im Rahmen der Ausbildung auch noch auf eine Stelle, die dir noch viel besser gefällt. Man weiß es nicht. ;-)

Für Rückfragen habe ich ein offenes Ohr!
Zitieren
#6

Das die Möglichkeit besteht bei einer 20 Std. Stelle auch die anderen 20 Std anders zu absolvieren, wusste ich nicht.

Ich werde mir erstmal keinen Kopf machen und mich auf die Ausbildung konzentrieren. Aber es ist schön zu hören, dass es Möglichkeiten gibt. Smile
Vielen Dank!
Zitieren
#7

Sehr gerne! Viel Erfolg! :-)

PS: Ich gebe Nachhilfe in allen Rechts- und Wirtschaftsfächern. Wenn es da mal irgendwo hakt, sprich mich einfach an. Ich helfe gerne weiter...
Zitieren
Antworten


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, um Ihren Beitrag im Forum zu veröffentlichen.


Möglicherweise verwandte Themen…
- Gesundheitsamt Ausbildung
- Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte
- Ausbildung Verwaltung


NEUES Thema schreiben



 Frage stellen
Flowers