A II - Keine Unterstützung Arbeitgeber
#1
Hallo!

ich würde gerne den A II machen...
Leider unterstützt mich mein Arbeitgeber dabei nicht.

Ist es möglich den A II nebenberuflich und auf eigene Kosten zu besuchen?
-Niedersachsen-


Zitieren
#2
Nebenberuflich ja, ob auf eigene Kosten weiß ich nicht. Schau mal auf der Homepage vom Studieninstitut Braunschweig, die bieten den auf jeden Fall nebenberuflich an.
Zitieren
#3
Willkommen im Club...
Ich versuche auch gerade den AL2 in meiner Freizeit und auf eigene Kosten zu machen.
Habe einen Antrag auf Stundenreduzierung 35Std gestellt und hoffe dass ich das jetzt endlich machen kann...
Ist echt schwer wenn der Arbeitgeber da völlig blockiert...
Unser OB mag NUR noch Beamte auf Führungspositionen...

Uferlos...
Zitieren
#4
Hey, ich habe ein ähnliches Problem. Ich erfülle die Voraussetzungen, um am A2 teilzunehmen, allerdings will der Arbeitgeber mich nicht zulassen, WEIL mein Vertrag befristet ist. Ich würde den gerne "nebenberuflich" machen und selbst finanzieren. Ich wohne ebenfalls in Niedersachsen. Das Studieninstitut NDS hat mir bereits abgesagt. Die bieten das ausschließlich über den Arbeitgeber an ... Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Zitieren
#5
Falls Du ein Abitur oder FHR hast, kannst Du dich an der Berliner Hochschule für ein Studium öffentliche Verwaltung als Fernstudium bewerben. Die Hochschule heißt HWR Berlin oder so. Die Studiengebühren sind moderat.



Zitieren
#6
Ich besuche zur Zeit den nebenberuflichen A II in Braunschweig. In unserem Kurs ist auch ein Teilnehmer von der Stadt Hildesheim. Sein Arbeitgeber hat sich auch quer gestellt. Also hat er seine Arbeitszeit reduziert und zahlt alles selbst. Es ist also auf jeden Fall möglich.
Zitieren
#7
Ist definitiv möglich, da ich es gerade im 2.Jahr mache...Smile
Zitieren
#8
Ich denke das ist ganz vom Bundesland abhängig. In Ba-Wü kann man es als Selbstzahler oder über den Arbeitgeber machen - in Vollzeit oder berufsbegleitend.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Bewerber auch einladen, obwohl keine Rückmeldung? Erlaubte Nachfragen?
  - Keine Erschwerniszulage
  - Wie lange darf Arbeitgeber mit Zeugnisausstellung warten?



--



NEU: Wünscht Du Dir ein Forum zu einem speziellen Thema oder für eine Region? Schreib uns eine Mail!

Forum Verwaltungsrecht / Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH).

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V, u.a.

RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen

© 2006 - 2018 KommunalForum.de, info@kommunalforum.de

Wechsel zur mobilen Version


Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihre Login-Informationen zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie es nicht sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies dürfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie zum letzten Mal gelesen haben. Bitte bestätigen Sie, ob Sie diese Cookies akzeptieren oder ablehnen.

Ein Cookie wird in Ihrem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dassIhnen diese Frage erneut gestellt wird. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.