Zeitpunkt der Wirksamkeit der Höhergruppierung
#1
Hallo,

eine Kollegin hat einen Höhergruppierungsantrag gestellt. 3 Monate später erfolgte die Stellenbewertung mit dem Ergebnis, dass der Antrag gerechtfertigt war und die Kollegin höhergruppiert wird. Ab wann wird sie dann höhergruppiert? Ab dem Zeitpunkt des Antrages oder ab dem Zeitpunkt der Feststellung? Ich habe mal irgendetwas gehört von einer Beweis- und Darlegungspflicht des Antragstellers und dass erst nach danach die Höhergruppierung wirkt. Gibt es tarifrechtliche Normen dazu?

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Höhergruppierung in die EG 9c nach neuer Entgeltordnung
  - Antrag auf Höhergruppierung
  - Höhergruppierung wegen fehlendem Studium abgelehnt



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version