Wie schwer ist der A II - Lehrgang ?
#1
Hallo liebe Gemeinde,

Folgender Fall:

Ein junger, befristet Angestellter in der Landesverwaltung beginnt ohne weiteres Nachdenken ein Studium zum Verwaltungs- Betriebswirt an der VWA. Dieses Studium fällt dem Beschäftigten zwar nicht sonderlich schwer, aber er merkt, dass er es auf Dauer nicht alleine bezahlen kann. Da er jedoch nur befristet Angestellt ist, hat er vom Dienstherrn keine Förderung zu erwarten --> ergo: er muss es abbrechen (nach 1/2 Jahr).

Nun wechselt der Beschäftige seinen Dienstherrn und bekommt eine unbefristete Stelle in der Kommune. Hier gibt es die Möglichkeit der Förderung durch den Dienstherrn. Dieser Fördert den "Angestelltenlehrgang II" zu 50 % finanziell. Natürlich hat sich der Angestellte darauf beworben und die Förderung zugesprochen bekommen.

Nun die Frage:

Hat jemand Erfahrungen mit dem AII ? Eine Vorbildung zum VFA ist vorhanden. Wie hoch ist der Anspruch des A II- Lehrganges? Ist der sehr schwer? Muss man Angst haben oder ist er mit einem gewissen Lernaufwand zu verkraften? Bitte alle Meinungen die zum Thema dienlich sind.

Vielen lieben Dank!

Zitieren
#2
Mag sein, daß der von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich ist. Hier in Niedersachsen ist er inzwischen ziemlich heftig geworden und es gibt auch immer wieder Durchfaller. Die Kollegin, die früher Leute auch mal ermuntert hat, sich zum AII anzumelden, macht das nicht mehr, weil er so heftig geworden ist. Man muß schon wirklich was tun. Es ist ja viel Stoff in relativ kurzer Zeit. Ein Studium ist da sicher entspannter im Vergleich, da über einen längeren Zeitraum.
Zitieren
#3
S10347 Naja entspannter war das nicht. Drei mal in der Woche Abends vier Stunden zur Uni war nicht ganz so einfach wie sich das vielleicht anhört. Der A II in Sachsen findet aller 14 Tage Freitags und Samstags statt. Vielleicht gibt es ja mal noch ein paar ganz subjektive Erfahrungsberichte...

Liebe Grüße und Danke 135
Zitieren
#4
Also nicht in Volllzeit sondern neben dem Beruf? Puhh. Das ist ja dann noch härter.
Zitieren
#5
Ja das läuft nebenberuflich. Soll aber, wie ich aus vielen Ecken gehört habe, ganz normal sein. Die wenigsten können deswegen ja ihren Job aufgeben. In der heutigen zeit kommt man ja so schlecht wieder rein in den öD. Ich hab nur Angst dass ich mich mit den Anforderungen übernehme. Ich habe keinerlei Vorstellung vom A II Lehrgang...
Zitieren
#6
Hallo!

Den A II habe ich vor 6 Jahren abgeschlossen. In NRW, zumindestens war es bei mir so, dauert der A II 3 - 3 1/2 Jahre und ist bis auf wenige Ausnahmen jeden Freitag gewesen. Damit leider nebenberuflich. Allzu viel lernen war auch nicht drin, da es auf der Arbeit auch recht stressig zu ging. Sich dann abends nochmal hinsetzen, hat bei mir zumindestens selten geklappt. Hat sich sich im Grunde nur auf das Lernen vor den Klausuren beschränkt.
Bei mir lief es so ganz gut. Der Vorteil war vielleicht auch, dass ich erst 2 Jahre vorher meine Ausbildung recht gut abgeschlossen habe. So hatte ich noch einiges im Hinterkopf.

Also wenn man die Ausbildung mit 2 - 3 absolviert hat und diese auch nicht allzu lange her ist, würde ich behaupten, dass sich das mit dem Lernen in Grenzen hält, da man von dem erlernten Wissen noch gut profitieren kann.
Bei allen anderen muss man halt mehr tun, um es zu schaffen. In unseren Kurs (ca. 20) haben es alle geschafft irgendwie.
Zitieren
#7
Das wäre ein netter Beginn mal paar Prüfungen hier reinzustellen. So kann sich jeder sein eigenes Bild machen.
Zitieren
#8
Zumindest für den "bayerischen" AL2 kann ich hier: Stoffgliederungsplan die Einsicht in den aktuellen Stoffgliederungsplan anbieten Icon_wink

Ich hab den seit Januar 2011 nun hinter mir, gerade so durchgekommen, obwohl ich mich zwei Jahre neben dem Job reingehangen hab. Aber meine Ausbildung zum VFA war aber auch schon wieder 10 Jahre her.
Ich empfand das schon als ziemliche Belastung/Stress (meine Freundin, Freunde, Familie auch).
Bin jetzt aber froh, dass ich ihn habe. Hab dadurch sehr schnell von einer EG6 auf eine EG10 Stelle Icon_cheesygrin
Zitieren
#9
Auf knickenlochenheften.de stehen zum A II einige Klausuren zum Download bereit.

Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren


[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)  Neues Thema


Möglicherweise verwandte Themen...
  - Nach A1 noch A2-Lehrgang
  - Leitfäden A1 Lehrgang
  - Praktische Prüfung A2 Lehrgang



--



Kommunalrecht: Baden-Württemberg (BW) - Bayern (BY) - Berlin (BE) - Brandenburg (BB) - Bremen (HB) - Hamburg (HH) - Hessen (HE) - Mecklenburg-Vorpommern (MV) - Niedersachsen (NI, Nds.) - Nordrhein-Westfalen (NW, NRW) - Rheinland-Pfalz (RP, RLP) - Saarland (SL) - Sachsen (SN, Sa.) - Sachsen-Anhalt (ST) - Schleswig-Holstein (SH) - Thüringen (TH). TVöD: Bund / VKA.

Partner Twitter Facebook RSS Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Impressum Software: MyBB / MyBB.de © 2006 - 2017 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version