Was passiert mit dem Urlaub bei fristloser Kündigung ?
#1
Hoffe mir kann jemand weiterhelfen.
Bin seit längerer Zeit arbeitsunfähig geschrieben. Nun werd ich fristlos kündigen, da es einfach nicht mehr geht.
Weiß jemand wie es mit dem Jahresurlaub aussieht?
Gruß iggelpitz

Zitieren
#2
Hallo,
... "wenn's nicht mehr geht" selbst zu kündigen halte ich für sehr riskant. Man kann nur raten: Wenden Sie sich an das Intergrationsamt und andere Stellen um zu erfahren, welche Konsequenzen eine selbst initiierte Kündigung haben wird. D020
Der Urlaub muss noch genommen werden - ggfls. wird er ausgezahlt.
Grüße


Zitieren
Thema abonnieren | Forum abonnieren

  NEUES THEMA

[-]
Schnellantwort:
Nachricht
Geben Sie hier Ihre Antwort zum Beitrag ein.

Bestätigung
Bitte klicken Sie auf das Kontrollkästchen, das Sie unten sehen. Dies ist nötig, um automatisierte Spambots zu stoppen.
 Antworten (lang)

Möglicherweise verwandte Themen...
  - Urlaub + Kündigung
  - Nach Kündigung Anhörung
  - Urlaub und Stundenlohn als Minijobber



Thema erstellen Stellenanzeigen

--


Netzwerk Kommunen & öffentlicher Dienst für: Deutschland - Baden-Württemberg - Bayern - Berlin - Brandenburg - Bremen - Hamburg - Hessen - Mecklenburg-Vorpommern - Niedersachsen - Nordrhein-Westfalen - Rheinland-Pfalz - Saarland - Sachsen - Sachsen-Anhalt - Schleswig-Holstein - Thüringen

Tarif: TVöD Kommunen (VKA) / Bund, TV-L, TV-V RSS Berufe Links Hilfe Über uns Rechtliche Hinweise Datenschutz Software: MyBB / MyBB.de Impressum Cookie-Einstellungen © 2006 - 2019 KommunalForum.de

Wechsel zur mobilen Version